Dr. Green fährt die Cannabis Ernte ein

Dr. Green fährt die Cannabis Ernte ein

Dr. Greens Indoor-Hydro-Grow Teil 9: Die Cannabis Ernte wird eingefahren

Die Tage von Dr. Green’s Auto Blancaneu sind gezählt. Gestern hat Dr. Green sie geerntet, und dieses Mal hat er die Pflanze einfach kopfüber zum Trocknen in seine G-Tools Bonaza Box aufgehängt. Es handelt sich also um die schnellste Ernte, die er je erlebt hat. Natürlich wirft er auch einen Blick auf die beeindruckenden Wurzeln der Pflanze. Hier kommt der Erntebericht!

Cannabis Ernte
Cannabis Ernte: Die Autoflower Sorte Blancaneu kurz vor der Ernte

Gestern erlebte ich die schnellste Ernte meines Lebens. Ich glaube, ich habe insgesamt nicht länger als eine Stunde gebraucht, und das schließt die Reinigung des neuen G-Tools 3-in-1 Bewässerungssystems schon mit ein.
Wie ist das möglich? Ich schnitt die Pflanze einfach am unteren Ende des Stängels ab und hängte sie in ihrer Gesamtheit kopfüber in mein Trocknungszelt. Aber ich greife mir selbst vor, zunächst zurück zu gestern Nachmittag. Damals sah Frau Auto Blancaneu wie folgt aus:

Cannabis Ernte
Alles ist ready für die Cannabis Ernte

Ich habe absichtlich am Ende einer dunklen Periode geerntet, denn dann sind die Terpene am stärksten vorhanden. Terpene werden hauptsächlich in der Nacht produziert, wurde mir gesagt. Außerdem verflüchtigen sich die Terpene durch die Hitze des Grow-Lichts schnell.
Später hatte ich die Lampe für die Fotos eine Weile an, aber es wurde nicht wirklich warm im Schrank.

Knospen und Trichome

Ich mache jetzt einfach diese Fotos, denn es sind Nahaufnahmen der Knospen, wie sie kurz vor der Ernte aussahen. Wie Sie sehen können, sind die Knospen voller Trichome, die einem übrigens sehr zuverlässig sagen wann geerntet werden kann.

Sie sind nicht so dick wie die der Sneeze-Pflanze, die ich beim letzten Grow-Report gezogen habe, aber sie verströmen einen schönen süßen Haze-Duft. Die Blütenhaare sind fast alle braun und vertrocknet, abgesehen von einigen weißen Haaren ganz oben an den Knospen.

Sie können sehen, wie lecker die Knospen aussehen. Ich dachte, sie seien auf jeden Fall reif für die Ernte und wollte mit der Ernte nicht länger warten, da ich Ihnen bereits letzte Woche einen Erntebericht versprochen hatte. Außerdem bin ich in der nächsten Zeit sehr beschäftigt, so dass ich dafür wenig Zeit haben werde….

Cannabis Ernte
Cannabis Ernte: voller Trichome, Zeit wird’s
Cannabis Ernte
Die Cannabis Ernte steht kurz bevor

Diesmal habe ich die Pflanze kopfüber zum Trocknen aufgehängt, und zwar im Ganzen. Ich habe auch keine Blätter entfernt. Ich kann Ihnen sagen, dass dies einen großen Unterschied in der Erntezeit ausmacht und außerdem dafür sorgt, dass das Gras schön langsam trocknet. Allerdings muss ich aufpassen, dass es nicht zu feucht wird und die Knospen anfangen zu schimmeln. Deshalb habe ich meinen kleinen Clip-Ventilator im Trocknungszelt aufgehängt, natürlich von der Pflanze weg gerichtet.

Dr. Green fährt die Cannabis Ernte ein
Cannabis Ernte: einfach kopfüber zum trocknen aufhängen
Dr. Green fährt die Cannabis Ernte ein
dicke fette Wurzeln sorgen für starke Pflanzen

Cannabis Ernte: Aufräumen und sauber machen in der Growbox

Nach der Ernte war es an der Zeit, das 3-in-1 Bewässerungssystem mit Bleichmittel zu reinigen und dann erneut abzuspülen. Aber zuerst habe ich mir natürlich die Wurzeln angeschaut. Sie sahen ziemlich weiß und gesund aus. Die Pflanze hatte eine sehr dicke Pfahlwurzel entwickelt, die mit meiner Gartenschere nur schwer zu schneiden war. Der Netztopf, in dem er sich befand, war völlig zerrissen.

Ich weiß, dass es Leute gibt, die daraus eine Heilsalbe machen, aber ich habe die Wurzeln einfach ausgepresst und weggeworfen. Dann füllte ich das System mit einem Bleichmittelschaum und spülte es eine halbe Stunde lang durch. Dann spülte ich alles unter der Dusche ab und stellte es für eine neue Runde weg.

Die neue Runde wird noch eine Weile warten müssen, da ich eine kurze Sommerpause einlege. Im Sommer ist es oft zu warm, um drinnen zu wachsen, und im Moment habe ich einen kleinen Bestand. Sobald das Gras getrocknet ist, werde ich Ihnen natürlich den genauen Ernte-Ertrag mitteilen. Bis dahin!

Dr. Green benutzt für seinen Indoor-Grow die G-Tools Bonanza Growbox mit nur 0,35qm2 Fläche. Er kombiniert diese mit dem 3-in-1 Bewässerungssystem und kann so auch einen Hydrogrow machen. Beleuchtet wir die Box von den neuen und leistungsstarken 160 W G-Bars LED’s und gedüngt wird mit Hydro-Dünger von GHE

Doktor Grün

Teil 1 des Auto Blancaneu Grow-Reports
Teil 2 des Auto Blancaneu Grow-Reports
Teil 3 des Auto Blancaneu Grow-Reports
Teil 4 des Auto Blancaneu Grow-Reports
Teil 5 des Auto Blancaneu Grow-Reports
Teil 6 des Auto Blancaneu Grow-Reports
Teil 7 des Auto Blancaneu Grow-Reports
Teil 8 des Auto Blancaneu Grow-Reports

ÜBER DOKTOR GREEN
Probleme mit dem pH-Wert

Dr. Green ist ein echter Cannabis-Kenner aus den Niederlanden. Mit grosser Freude züchtet er seit einger Zeit alle Arten von Hanf in seiner kompakten G-Tools Growbox mit dem neuen 3-in-1 Bewässerungssystem. Davor schrieb er über seine Outdoor-Grows auf der niederländischen Cannabis Webseite CNNBS

Der Artikel „Dr. Green fährt die Cannabis Ernte ein“ ist von uns aus dem niederländischen übersetzt und am 17. September 2021 veröffentlicht worden.

Bilder: CNNBS, G-Tools