G-Tools neues Flow-Hydroponik 3-in-1 System

G-Tools neues Flow-Hydroponik 3-in-1 System

Sativa Sneeze & G-Tools neues Flow-Hydroponik 3-in-1 System

Es hat jetzt eine ganze Weile gedauert, bis unser Dr. Green wieder einen neuen Grow startet. In diesem Bericht erzählt er Ihnen alles über die neue Sativa Sorte, die er züchten wird, und über sein neues G-Tools Flow-Hydroponik 3-in-1 System. Dazu nimmt er Sie noch mit nach draußen, wo er zwei große 24k-Goldpflanzen in voller Blüte stehen hat.

Sativa Sneeze

Hallo lieber Leser, da bin ich wieder. Es ist ein paar Wochen her seit meinem letzten Bericht, aber ich hatte ganz ehrlich keine Cannabis Pflanzen mehr, über die ich hätte schreiben können. Die CNNBS-Autoflower’s waren bereits im August geerntet worden, und ich hatte drinnen noch keinen neue Grow begonnen.

Gestern habe ich jedoch die neuen Sativa Sneeze Grassamen für meinen nächsten Grow keimen lassen. Die beiden photoperiodischen 24k-Goldpflanzen stehen Outdoor voll in Blüte, und ich werde ein neues Hydro-System für Indoor verwenden. Also genug Material für einen neuen Growbericht

Ich überlegte einen Moment lang, ob ich eventuell Stecklinge der beiden 24k Gold Indica Pflanzen von draussen verwenden sollte, aber schliesslich entschied ich mich für die neue Gras-Sorte Sativa Sneeze. Ich verdampfe (ja, Euer Growdoktor hat auch endlich mit dem Tabak aufgehört) den 24k Gold schon seit geraumer Zeit, und ich bin bereit für eine neue Sorte.

Und da die 24k Gold eine fruchtige Indica ist, ist der Geschmack des würzigen Sneeze eine willkommene Abwechslung. Dies ist eine sativa-dominante Kreuzung zwischen White Widow und Amnesia. Die Sativa Sneeze ist von 50 CNNBS-Lesern getestet worden und als Sieger aus diesem Test hervorgegangen.

Flow Hydroponics 3-in-1
Flow-Hydroponik 3-in-1: Samen einfach in einen nassen Kaffefilter geben
Flow Hydroponics 3-in-1
Flow-Hydroponik 3-in-1: bei Zimmertemperatur keimen lassen

Ich keime immer zwischen einem nassen Kaffeefilter, weil ich auf diese Weise IMMER keimen kann! Die Methode wurde bereits mehrfach erklärt, so dass ich mich wahrscheinlich mit den Bildern und diesem Link zur Erklärung begnügen kann.

Flow-Hydroponik 3-in-1 System

Heute stelle ich Ihnen das neue G-Tools Flow-Hydroponik-3-in-1 System vor, das ich für diesen Grow verwenden werde. Aufgrund der guten Ergebnisse hat der Hersteller G-Tools das Flow-Hydroponik-System weiterentwickelt, und ich habe eines der ersten Flow-Hydroponik 3-in-1 Systeme für meinen Test bekommen.

Bei dem Flow-Hydroponik 3-in-1 System handelt es sich nach wie vor um ein so genanntes Flachwasserkultur-Hydrosystem. So können Sie das neue System auch als Tropfsystem (wo Sie sofort einen dänischen Boden haben) oder als Ebbe-Flut-System einsetzen.

Ich werde das Flow-Hydroponik 3-in-1 System in dieser Grow-Runde als Flachwasserkultur verwenden, aber später kann ich es auch als Tropfsystem oder Ebbe-Flut-System einsetzen.

Flow-Hydroponik 3-in-1
Das neue Flow-Hydroponik 3-in-1 System kann als DWC, Tropfsystem und Ebbe-Flut-System eingesetzt werden.

24k Gold

Bevor wir fortfahren, möchte ich Ihnen die beiden 24k-Goldpflanzen in meinem Garten zeigen. Als ich meinen letzten Bericht schrieb, hatten sie noch nicht mit der Blütephase begonnen, aber jetzt stehen sie in voller Blüte.

Ich habe die beide Pflanzen als Stecklinge von einer 24k-Goldpflanzen aus meiner vorherigen Zuchtrunde geschnitten, weil es ein so schöner Phänotyp war. Die Pflanze hat überall Knospen, die nicht sehr dick werden, aber sehr kompakt sind und wie die Nissen haften bleiben, so klebrig sind sie. Auch dieser Phänotyp wurde deutlich früher als die anderen vier Phänotypen fertig.

All dies macht sie sehr geeignet für den Outdoor Anbau und weniger anfällig für Schimmelpilze. Jedenfalls ist es jetzt Ende September, und die beiden Pflanzen blühen sehr schön. Eine dritte befindet sich bei einem Freund in einem nach Süden ausgerichteten Garten, und es geht ihr sogar noch besser.

Jedenfalls sind die Pflanzen noch nicht ganz fertig, und die Show ist erst vorbei, wenn die dicken Buds geerntet werden. Hinzu kommt, dass in den kommenden Wochen schlechtes Wetter aufzieht, so dass das Rennen noch nicht ganz gewonnen ist.

Flow-Hydroponik 3-in-1
Die beiden 24k Gold Pflanzen in den Notunterkunft

Heute Nachmittag werde ich die Pflanzen in meine Scheune bringen und eine meiner alten Growlampen aufhängen. Ich habe noch einen 150-Watt-HPS und ein 100-Watt-Hans-Panel, also bin ich gespannt, wie sich das noch entwickelt.

1-10-2020 Gold in der Scheune

Vorgestern kamen meine neuen Flügeltüren herein, die ich gestern installiert habe. Mit zwei zusätzlichen Türen sieht meine G-tools Bonanza 0.35 Growbox beeindruckend aus, wenn ich das selbst sagen darf. Aber bevor ich Ihnen mehr davon erzähle, möchte ich Sie zu einem exklusiven Blick in meinen Growbox einladen.

Ich habe vorhin geschrieben, dass ich plane, meine beiden letzten 24k Gold Cannabispflanzen von draussen reinzuholen, das habe ich getan.
Ich hatte noch eine 150-Watt-HPS-Wachstumslampe und eine 100-Watt-Hans-Panel-LED, die ich über die beiden Pflanzen hängte.

Flow-Hydroponik 3-in-1
24-k Gold

Ein alter Schwenkventilator auf meiner Werkbank sorgt für die Luftbewegung, und ein zusätzliches Rollo hält die Pflanzen (und vor allem das Licht) von den Nachbarn fern. Es war etwas übertrieben, einen Aktivkohlefilter aufzuhängen; denn wenn die Pflanzen noch draussen stehen, konnten die Nachbarn sie auch riechen.

Es ist ein schöner Anblick, wie ich finde, zwei große Hanfpflanzen in der Scheune stehen zu haben. Ich habe drei der höchsten Knospen abgeknickt, damit die Lampen etwas näher kommen konnten. Die Knospen sind voll von Trichomen, obwohl sie noch eine Weile blühen dürfen. Ich bin froh, dass sie nun drinnen, und vor dem Wetter geschützt sind.

Flow-Hydroponik 3-in-1: Doppelte Falttüren

G-Tools neues Flow-Hydroponik 3-in-1 System
Flow-Hydroponik 3-in-1 mit 2 Flügeltüren

Ich werde auf das Wassersystem und die Setzlinge eingehen, aber zuerst möchte ich Ihnen die doppelten Flügeltüren meiner Growbox zeigen. Ich habe mich nicht eine, sondern zwei Flügeltüren gegönnt, und das sieht nicht nur gut aus (genau wie die beiden großen Pflanzen in meiner Scheune). Wegen der Doppeltüren kann ich besser an die Hanfpflanzen, auch wenn sie groß werden, ich kann auch bessere Fotos machen, schauen Sie nur:

Flow-Hydroponik 2.0

Zeitgleich habe ich auch das neue Wassersystem installiert und die Anlagen darin untergebracht. Obwohl die drei Sämlinge gerade eine Woche alt sind, schaut bei einer der drei Pflanzen bereits eine Wurzel aus dem Topf. Die Cannabis Sorte – falls Sie das noch nicht wussten -, die ich anbauen werde, ist die neue CNNBS Sativa Sneeze. Getestet von 50 Lesern (mich eingeschlossen), das sollte also ein gutes Weed sein.

Gestern wurden die Pflanzen zum ersten Mal in meine neue Growbox gestellt. Die Wurzeln reichen noch nicht bis ins Wasser, also gieße ich die Sämlinge noch von oben. Ich nehme das Wasser übrigens nur aus dem Reservoir darunter, denn ich habe es bereits gefüllt.

Nur um sicher zu gehen, habe ich auch mein EC- und pH-Meter kalibriert, damit ich sicher weiß, dass das Wasser die richtigen Werte hat. Nach Zugabe des Nährstoffs (BioQuant Mineral Start) betrug der EC-Wert 1,1 und der pH-Wert I stellte sich auf 5,9 ein. Die Wassertemperatur betrug heute Morgen 20,6 Grad – perfekt!

Dr. Green ist ein echter Cannabis-Kenner. Mit grosser Freude züchtet er alle Arten von Cannabis in seiner kompakten Growbox. Früher berichtete er über seine Outdoor Grows als Korrespondent für Outdoor auf CNNBS. Das Original dieses Artikels erschien in niederländischer Sprache auf CNNBS.nl

Der Artikel „G-Tools neues Flow-Hydroponik 3-in-1 System“ ist bei uns am 11. Oktober 2020 erschienen.

Dr. Green hat bei uns auch noch eine 12 teilige Serie über seinen ersten Hydro-Grow veröffentlicht, hier geht es zum ersten Teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.