Cannabis aus China

Cannabis aus China

China Yunnan, Kali China, Orient Express

Cannabis aus China: China Yunnan

Die ältesten Belege für den Cannabiskonsum durch den Menschen wurden in China gefunden. Neueste Forschungen belegen den Ursprung von Cannabis aus China. Auch heute wird Cannabis in vielen chinesischen Provinzen für die Verwendung als Nahrungsmittel und für die Faserproduktion angebaut.

Aber in die Entwicklung moderner Marihuana-Sorten wurden die chinesischen Genetiken bisher eher selten eingebracht, sie bleiben der Cannabis-Gemeinschaft aufgrund der Restriktionen dieses Landes und seiner drakonischen Gesetze bezüglich Cannabis weitgehend unbekannt.

Die chinesischen Sorten mit dem größten psychoaktiven Potenzial kommen aus den Provinzen von Xīnjiāng im Westen des Landes und in den Provinzen Sichuan und Yunnan im Südosten.

Cannabis aus China: Die Entwicklung von China Yunnan, Kali China und Orient Express

Die Züchter von ACE Seeds Seedbank begannen zu Beginn dieses Jahrhunderts mit China Yunnan, einer Sorte Cannabis aus China’s Provinz Yunnan (an der Grenze zu Myanmar, Thailand, Laos und Vietnam), zu arbeiten. Diese exotische Sorte, eine mögliche Verbindung zwischen den klassischen Haschisch-Indicas und den südostasiatischen Sativas, zeigt Merkmale von beiden Seiten des Cannabis-Spektrums.

Cannabis aus China
Cannabis aus China: China Yunnan outdoor

Auf der einen Seite finden sich robuste und kompakte Phänotypen mit schönen breiten Blättern und Hashplant-Indica-Look, deren Blüten schnell reifen und reichlich Harz produzieren. Auf der anderen Seite zeigt sie einige asiatische Sativa-Merkmale, die sich in bestimmten höheren und verzweigteren Phänotypen mit dünneren Blättern und längerer Blütezeit bemerkbar machen, mit weihrauchigen und holzigen Aromen, die man häufiger bei psychoaktiven Sativa-Sorten findet.

Bei der Untersuchung und Konservierung dieser Landrasse aus dem chinesischen Yunnan fanden die Züchter von ACE Seeds sehr kräftige, harzige Pflanzen mit einem hohen THC-Gehalt (17%) und kaum CBD, obwohl sie seltener auch Pflanzen mit ausgeglicheneren THC- und CBD-Gehalten und -Verhältnissen fanden.

Das Bouquet dieser chinesischen Sorte ist dicht, süß und sauer, weihrauchartig und cremig, mit holzigen Noten in den eher sativanischen Ausprägungen. Die Wirkung auf die süßeren und cremigeren Indica-Phänotypen ist anfangs fröhlich und visuell und wird in ihrer Endphase warm, entspannend und angenehm.

Indica-Phänotypen mit violetter Pigmentierung produzieren mehr weihrauchartige Terpene und haben eine viel stärkere und narkotische Wirkung. Schließlich zeichnen sich die meisten Sativa-Ausprägungen dadurch aus, dass sie eine klarere, sanftere und euphorischere Psychoaktivität haben, ohne Paranoia oder Angstzustände zu erzeugen.

Cannabis aus China
Cannabis aus China: China Yunnan purple pheno

Die Blütezeit beträgt ca. 7-9 Wochen für die Indica-Phänotypen und etwa 9-10 Wochen für die Sativa-Ausprägungen.

ACE Seeds hat die reine China Yunnan als reguläre und feminisierte Samen herausgebracht, und obwohl sie jetzt aktuell (Stand Jan. 2021) leider nicht erhältlich ist, sagen uns ihre Züchter, dass sie daran arbeiten werden, sie wieder auf Lager zu haben. Es ist auch wert, die Hybriden mit China Yunnan von ACE Seeds hervorzuheben, die 2 bekanntesten sind Orient Express und Kali China.

Infos über China Yunnan:

Typ: Landrasse
Art: regulär & feminisiert
Genetik: Indica-Sativa Hybrid, Indica-lastig
Eltern: Landrasse China
THC: 15-20 %
CBD: 0,5-1 %
CBG: 0-0,5 %
Indoor: 7-9 Wo für Indica-Phenos / 9-10 Wo. für Sativa-Phenos
Outdoor: Ende September / Anfang Oktober
Ertrag: hoch
Spinmilben: hohe Resistenz
Mehltau: hohe Resistenz
Boytritis: durchschnittlich bis hohe Resistenz
Klima: hohe Verträglichkeit von Kälte und Hitze
Wuchs: Mittelgroße Struktur
Geruch: Das Bouquet dieser chinesischen Sorte ist dicht, süß und sauer, weihrauchartig und cremig, mit holzigen Noten in den eher sativanischen Ausprägungen
High: Starkes, narkotisches High bei den Indica-Phenos und ein leichtes, klares und euphorisches high bei den Sativa-Phenos

Cannabis aus China: Orient Express

Orient Express ist eine weitere Sorte Cannabis aus China. Ein sativa dominierter Hybrid, eine Kreuzung zwischen der exotischen Vietnam Black und China Yunnan. Ein potenter Hybrid, der den hohen Ertrag an aromatischen und harzigen Blüten ihrer ausgewählten Vietnam Black-Mutter mit der geringen Höhe und kurzen Blütezeit der China Yunnan-Indica kombiniert.

Cannabis aus China
Cannabis aus China: Orient Express indoor mit fetten Colas

Sehr empfehlenswert für Liebhaber von Cannabis aus China mit einem kleinen Gärten. Ihr tiefes organisches Aroma erinnert an einen Regenwald nach dem Regen, voller Leben. Sie hat einen dichten, erdigen Geschmack mit floralen Details, der im Gaumen verweilt.

Die Wirkung ist warm, sauber und angenehm sativafokussiert, ohne Paranoia oder Angstzustände, perfekt zum Plaudern und zum Genießen in guter Gesellschaft.

Orient Express produziert hauptsächlich Pflanzen mit einem Chemotyp mit hohem THC-Gehalt (16%) und sehr niedrigem CBD-Gehalt. Obwohl, wie es bei reiner China Yunnan der Fall ist, kann Orient Express auch weniger häufig ausgewogene THC: CBD-Chemotypen produzieren (7-9% von jedem Cannabinoid).

Cannabis aus China
Cannabis aus China: Orient Express Bud

Orient Express von ACE Seeds enthält hauptsächlich die folgenden Monoterpene: hohe Mengen an Beta-Myrcen und Alpha-Pinen, gefolgt von moderaten Mengen an Beta-Pinen, p-Cymol, Camphen und kleineren Mengen an Isopulegol, Linalool und Terpinolen.

Was die Sesquiterpene betrifft, hauptsächlich Nerolidol, mit mäßigen Mengen an beta-Caryophyllen und Bisabolol, und kleineren Mengen an alpha-Humelen und Guaiol. Eine klassische Sorte von ACE Seeds, die Züchtern seit dem Beginn ihres ersten Saatgutkatalogs im Jahr 2005 unendlich viel Freude bereitet hat.

Infos über Orient Express:

Typ: F3 Semi stabile Hybride
Art: regulär
Genetik: 60 % sativa / 40 % indica
Eltern: Vietnam Black sativa x China Yunnan indica
THC: 7.1-16 %
CBD: 0.15-8.2 %
CBG: bis 0.35 %
Indoor: 8-10 Wochen
Outdoor: Anfang Oktober
Ertrag: hoch
Spinmilben: durchschnittlich
Mehltau: durchschnittlich
Boytritis: durchschnittlich bis hohe Resistenz
Klima: hohe Verträglichkeit von Kälte und Hitze
Wuchs: Hervorragende Struktur, kleinwüchsige Pflanze mit guter Verzweigung
Geruch: Sein tiefes und organisches Aroma erinnert an einen Regenwald, der voller Leben ist. Es hat einen dichten, erdigen Geschmack mit floralen Details, der im Gaumen verweilt.
High: Warme, saubere und angenehme Sativa-Wirkung ohne Paranoia oder Angstzustände. Perfekt zum Plaudern und zum Genießen in guter Gesellschaft

Cannabis aus China: Kali China

Die andere wichtige Sorte Cannabis aus China von ACE Seeds, die aus China Yunnan gezüchtet wurde, ist Kali China. Kali China begann als eine Kreuzung zwischen einem alten Kali Mist und einer lila chinesischen Yunnan indica Phäno. Dieser erste hochvariable Polyhybrid wurde auf der Suche nach Pflanzen mit den raffiniertesten und exotischsten weihrauchartigen, fruchtigen und cremigen Terpenen und mit den qualitativ besten Sativa-Effekten ausgewählt.

Dieser anfängliche Hybrid wurde später mit China Yunnan rückgekreuzt, um ihn zu stabilisieren und die schnelle Blüte, die reichliche Harzproduktion und die chinesische Haschischpflanzen-Indica-Struktur zu fixieren, nach der ACE Seeds suchte.

Der rückgekreuzte Hybrid wurde durch Inzucht (Selektion in jeder Generation nach den oben genannten Merkmalen) bis zur aktuellen, bereits sehr stabilen F5-Generation gezüchtet, die ACE Seeds in feminisierten Samen anbietet.

Kali China ist daher eine der Sorten, für deren Entwicklung sich ACE Seeds mehr Zeit genommen hat, um die höchste züchterische Raffinesse ihrer China-Yunnan-Hybriden zu erreichen. Kali China von ACE Seeds ist eine morphologisch indicadominierte Sorte, mit einem Chemotyp von moderat-hohem THC-Gehalt (14-21%), mit kaum CBD.

Kali China zeichnet sich durch ihr sehr komplexes und exotisches Bouquet von Mangosaft, süßer Sahne, Weihrauch, Haschisch, Grillfleisch und orientalischen Gewürzen aus. Durch ihre schönen lila und schwarzen Farben, die viele Pflanzen bei der Reifung annehmen, aber auch durch ihre exzellenten Haschisch-Pflanzenharze, ihre schnelle Blütezeit von nur 45-55 Tagen und durch ihre kraftvolle, psychedelische und sensorisch erstklassige Wirkung einer südostasiatischen Sativa, mit einer entspannten, introspektiven und meditativen Entwicklung.

Sie ist eine der wenigen existierenden Sorten mit kurzer Blütezeit und kleiner Größe, die so ausgeprägte Weihrauch-Aromen produziert. Aufgrund all ihrer Qualitäten verwendet ACE Seeds Kali China in vielen ihrer Hybriden und erzielt damit hervorragende Ergebnisse in Kreuzungen (besonders mit Sativas), in Hybriden wie Haze x Kali China, Nepal Jam x Kali China, PCK x Kali China und in der beeindruckenden Thai Chi (Thai x Kali China) und Zamaldelica x Kali China.

Infos über Kali China:

Typ: F5 Semi stabilisierte Hybride
Art: feminisiert
Genetik: 75 % indica / 25 % sativa
Eltern: (Old Kali Mist x China Yunnan) x China Yunnan
THC: 14-22 %
CBD: 0.2 %
CBG: 0,3 %
Indoor: 7-9 Wochen
Outdoor: Ende September / Anfang Oktober
Ertrag: durchschnittlich
Spinmilben: durchschnittlich bis hohe Resistenz
Mehltau: durchschnittlich bis hohe Resistenz
Boytritis: durchschnittlich bis hohe Resistenz
Klima: hohe Verträglichkeit von Kälte und Hitze
Wuchs: Im Innenbereich wächst sie kompakt und säulenförmig. Im Freien entwickelt sie mehr Verzweigung mit einer runderen Form.
Geruch: Mangosaft, süße Sahne, Weihrauch, Haschisch, Grillfleisch und orientalische Gewürz
High: Kraftvolle, psychedelische und sensorische Wirkung der SE Asian Sativa, mit einer entspannten, introspektiven und meditativen Entwicklung

Der Artikel „Cannabis aus China“ ist am 24. Januar 2021 veröffentlicht worden.

Sie finden bei uns Strain Reviews und Grow-Reports, angebaut mit verschiedenen Methoden von Erde bis Hydro, Outdoor wie Indoor.

Weitere Strain Reviews:
Malawi
Oldtimer’s Haze
Panama Red/White/Green/Purple
5 CBD-Sorten
Durban Poison
Pakistan Chitral Kush
Schwarzes & Purple Cannabis
ENOFCA – Strain Enzyklopädie -1200 Sorten
Erdpurt
Honduras purple
Morocco Beldia Kif
Nepal Jam / Nepal Mist
Red and Blonde Lebanese
Ethiopian Sativa
China Yunnan, Kali China, Orient Express
New Caledonia