Die Cannabis-Ernte wird eingeholt

Die Cannabis-Ernte wird eingeholt

Dr. Green’s Hydro-Grow Report Teil 8, die Cannabis-Ernte beginnt…

Der vorletzte Grow-Report von Dr. Green Hydro-Scrog-Grow liegt vor, und er ist voller Fotos von dicken, klebrigen Sneeze-Blüten, voller Trichome die wir Kristalle funkeln. Die G-Tools Grow Box ist prall gefüllt mit Blüten und es duftet himmlisch. Die Entscheidung ist gefallen, der Grow geht dem Ende zu, die Pflanzen werden schon seit 2 Wochen gespült und die Cannabis-Ernte kann beginnen, nicht ohne das es noch eine Überraschung gibt.

Cannabis-Ernte
Die Cannabis-Ernte beginnt, die Sneeze-Damen sind erntereif…

In meinem letzten Bericht habe ich es schon angedeutet, das es wohl der letzte Grow-Report sein wird mit dem Sneeze-Strain, einer Hybrid-Pflanze, und dem tollen G-Tools 3-in-1 Bewässerungs-System. Die Sneeze-Pflanze ist reif zur Cannabis-Ernte, und es wird das letzte Mal sein, das Ihr die Pflanze in Natura sehen könnt.

Aber das stört mich nicht im Geringsten, ich freue mich auf die Cannabis-Ernte und die lecker riechenden Cannabis-Pflanzen. Also habe ich noch ein paar letzte Bilder gemacht, bevor es Mrs. Sneeze endgültig an den Kragen geht. Schauen wir uns die Bilder gleich an, ob Ihnen etwas auffällt, abgesehen von den vergilbten Blättern…

Die Cannabis-Ernte: Verdammter Schimmel

Die Pflanze sieht gut aus, ist üppig gewachsen, das Blütendach ist dicht und füllt die ganzebGrowbox aus, man mag garnicht glauben das es nur eine eizige Cannabis-Pflanze ist die danke der Scrog-Technik so wächst. Sie sieht gut aus und duftet herrlich, auch dank der G-Tools 150-Watt-G-Bars LED’s, die auch bei diesem Grow wieder Ihre Arbeit hervorragend gemacht hat. Die Knospen sind alle voll mit Trichomen. Sie sehen buchstäblich weiß aus und sind härter als ein typisches Rammstein-Konzert.

Die Cannabis-Ernte wird eingeholt

Beim letzten Blick auf die Pflanzen vor der anstehenden Ernte erfasst mich ein Schrecken, es war ein ziemlicher Schock, als ich es entdeckte. Ich bemerkte eine trockene Stelle an der Spitze meiner größten und besten Knospe. Bei näherer Betrachtung zeigte sich, was ich schon vermutet hatte und was ich in dieser Runde befürchtet hatte, mit all diesen dicken Knospen so dicht beieinander: BUDROT oder auf deutsch Blütenfäulniss, Schimmel!
Im Nachhinein bin ich froh, dass es nur eine Stelle war, und zum Glück nicht die ganze Knospe, aber es sah nicht gut aus…

Die Cannabis-Ernte – Trichome in Hülle und Fülle

Cannabis-Ernte
Cannabis-Ernte: reife Trichome funkeln im Licht

Die Sneeze-Knospen sind zum Bersten voll mit Trichomen. Wie versprochen habe ich ein paar schöne Bilder von ihnen gemacht. Im Vergleich zu den Trichomfotos von letzter Woche sind deutlich mehr bernsteinfarbene Trichome dazwischen. Die Entwicklung von Knospen und Harzkristallen kann in den letzten Tagen sehr schnell gehen, einfach beobachten…

die Cannabis-Ernte ist eine Party…

besonders bei dieser Sorte. Das wunderbare Blatt-Knospen-Verhältnis von Sneeze macht die Ernte zu einem wahren Fest. Aus den oberen Knospen ragten eigentlich gar keine Blätter heraus, und auch am unteren Ende der Pflanze gab es nicht viel zu schneiden. Auf jeden Fall brauchte ich keine Schere; die einzigen Blätter, die ich entfernen musste, waren große Blätter mit einem langen Stiel, und die konnte ich leicht abzupfen.

Cannabis-Ernte
die Cannabis-Ernte ist im vollen Gang, mehr als die Hälfte der Sneeze-Dame ist schon abgeerntet

Die Sneeze-Blüten waren unglaublich hart und kompakt, und sehr schwer. Ich traue mich kaum, es laut auszusprechen, aber insgeheim hoffe ich auf eine Ernte, die über 2 Gramm pro Watt liegt. Aber bevor ich sie abwiegen kann, müssen die Knospen noch ein wenig trocknen. Natürlich habe ich die Erntebilder für Sie…

Auto Blancaneu?

Nun, die Sneeze-Blüten hängt zum Trocknen in meinem Trocknungszelt. Ursprünglich hatte ich geplant, die ganze Pflanze kopfüber in die G-Tools Growbox zu hängen, aber das hat nicht geklappt. Da ich die Blütenfäule entdeckt hatte, wollte ich alle Knospen einzeln überprüfen, also legte ich sie in das Trocknungszelt. Raten Sie mal, was ich dort gefunden habe: die Auto Blancaneu, die ich diesen Sommer im Freien angebaut habe.

Cannabis-Ernte
kopfüber hängen die geernteten Blüten im Growschrank zum Trocknen

Die Autoflower war knochentrocken; natürlich hätte ich sie schon vor langer Zeit ernten sollen, aber (aus Faulheit) habe ich es nie getan. Nun musste sie dem Sneeze Platz machen, also musste ich sie bearbeiten. Also schnitt ich schnell die Blüten von der Pflanze ab und legte sie in ein schönes Glas. Ich werde eine Orangenschale hinzufügen müssen, um das Gras wieder ein wenig anzufeuchten.

Aber Doktor Green, warum erzählen Sie uns das alles? Wir dachten, es würde um Ihren Indoor-Anbau gehen?‘ Das stimmt, aber als ich nach dem Eintopfen einen (reinen) Joint der Auto Blancaneu anzündete, war ich von ihrem tollen Geschmack überrascht. Ein starkes und typisches Haze-Aroma, aber mild in der Kehle (obwohl letzteres auch daran liegen könnte, dass die Pflanze monatelang zum Trocknen hing).

Und weil die Auto Blancaneu auch schöne dunkelviolette Buds hat, habe ich beschlossen, dass ich diese Sorte als nächstes in meine Growbox packen werde. Die Sorte steht noch nicht zum Verkauf, aber mir wurde gesagt, dass sie noch in diesem Sommer erscheinen wird. Es ist ein köstliches Outdoor-Gras!

Wurzelporno!

Cannabis-Ernte
Cannabis-Ernte: so sehen gesunde Wurzeln am Ende des Grows aus

Nach der Ernte muss leider wieder aufgeräumt werden, angefangen mit dem G-Tools 3-in-1 Bewässerung-System und den Wurzeln. Ich war sehr neugierig, wie sie aussahen, also habe ich auch davon ein Foto gemacht. Der Wurzelballen hatte etwa die gleiche Größe wie bei den vorherigen Runden und eine schöne weiße Farbe. Ich habe es ausgequetscht und weggeworfen, und das ist ein weiterer großer Vorteil des Anbaus auf Hydro. Sie müssen nach einer Ernte keine großen Erdklumpen entsorgen. Ein Müllsack mit ein paar Blättern und einem ausgedrückten Wurzelballen ist alles, was Sie nach einem Hydrogrow entsorgen müssen!

Das Ende des Grows bedeutet auch, dass man das Hydrosystem nach der Arbeit gründlich reinigen muß. Abgestorbene Wurzelreste könnten sonst im System verschimmeln. Also habe ich das System zuerst entleert und dann wieder mit Wasser und Bleichmittel gefüllt. Ich ließ es eine Nacht lang laufen und spülte dann alles unter einer kalten Dusche ab.

Nun, das war’s für den Moment, ich bin wirklich fertig mit dieser Grow. Nun, für den Moment zumindestens, den nach der Ernte kommt die Verarbeitung der getrockneten Pflanze, und das endgültige Ergebniss, wieviel Gramm konnte ich erzeihlen, sind es wirklich mehr als 2 Gramm pro Watt Licht? Und wie schmeckt die Sneeze-Dame? Mehr in 2 Wochen…

Doktor Grün

ÜBER DOKTOR GREEN
Probleme mit dem pH-Wert

Dr. Green ist ein echter Cannabis-Kenner aus den Niederlanden. Mit grosser Freude züchtet er seit einger Zeit alle Arten von Hanf in seiner kompakten Growbox. Davor schrieb er über seine Outdoor-Grows auf CNNBS.nl

Alle unsere Grow-Reports findet Ihr hier:
Teil 1 des Sneeze / Hydro / Scrog Reports
Teil 2 des Sneeze / Hydro / Scrog Reports
Teil 3 des Sneeze / Hydro / Scrog Reports
Teil 4 des Sneeze / Hydro / Scrog Reports
Teil 5 des Sneeze / Hydro / Scrog Reports
Teil 6 des Sneeze / Hydro / Scrog Reports
Teil 7 des Sneeze / Hydro / Scrog Reports