Die Sneeze-Damen fangen an zu blühen

Die Sneeze-Damen fangen an zu blühen

Dr. Green’s Hydro-Grow Report Teil 5

25. November 2020

Im Hause von Dr. Green ist die erste volle Woche der Blütephase seines Hydro-Grow’s vorbei und die Sneeze-Dame, ein Hybrid aus Amnesia und White Widow habt ihre ersten Knospen gebildet. Um das Wachstum weiter zu stimulieren, hat unser Dr. Green die Heizung ein wenig aufgedreht, aber das scheint in der hinteren rechten Ecke seiner Hydro-Grow Box nicht viel zu bewirken. Nun gut, die Pflanze ist bisher recht gut geworden, also gibt es wenig zu meckern. Oder etwa doch, Dr. Green?

Nun, der Kopf ist ab… oder eher die Knospen sind dran. Wie auch immer, die erste Woche der Blüte ist vorbei und die ersten vorsichtigen Knospen sind gut sichtbar. Vor zwei Wochen habe ich mit dem 12/12-Lichtzyklus begonnen, und letzten Mittwoch habe ich gesehen, dass meine Cannabispflanze ihre ersten Blütenhaare bekommen hat. Von diesem Moment an habe ich angefangen, die Blütentage zu zählen, und so ist die erste Blühwoche für die Sneeze heute vorbei.

Dr. Green’s Hydro-Grow Report Teil 5
Dr. Green’s Hydro-Grow Report Teil 5 die ersten Blüten sind zu sehen

Dass die Blütephase tatsächlich begonnen hat, ist natürlich nicht nur an den Blühhaaren oder Blütenstempel zu erkennen. Man merkt es an allem: Die Äste sind leicht in die Höhe gewachsen, es riecht süßlich nach Gras in meiner G-Tools Bonanza Growbox und die Pflanze gedeiht prächtig, alles ist wunderbar anzusehen.

Dr. Green’s Hydro-Grow Report Teil 5: Die mysteriöse Ecke

Ich finde es ein wenig seltsam, dass die Knospen auf der rechten Seite der Growbox langsamer zu wachsen scheinen. Ich habe das auch schon bei anderen Grow’s in der frühen Wachstumsperiode bemerkt, dachte aber bisher immer, es handele sich nur um eine langsamer wachsende Pflanze. Diesmal baue ich aber, wie Sie wissen, nur eine Pflanze an, daher ist es ein wenig seltsam, dass die Knospen hier wieder langsamer zu wachsen scheinen. Der Unterschied ist zum Glück nicht riesig, aber er ist spürbar. Ich werde es im Auge behalten, aber an dem Hydro-Grow selber kann es nicht liegen.

Wie Sie auf den Bildern oben sehen können, ist die Pflanze noch sehr voll und kompakt in der Höhe. Ich war letzte Woche ein wenig besorgt, weil meine Sneeze-Dame etwas größer sein könnte. Also habe ich die Heizung in dem Raum, in dem die Growbox steht, eingeschaltet, und das hat geholfen. Die zusätzliche Wärme – es sind nur ein paar Grad Unterschied – hat meiner Sneeze-Dame gut getan. Sie kommt immer noch nicht über 50 Zentimeter hinaus, und die Lampe hängt immer noch so tief, wie es nur geht, aber die Äste klettern langsam höher.

Das geringe Höhenwachstum hat übrigens wenig mit Genetik zu tun, sondern ist dem kühlen Vollspektrumlicht der 150-Watt-G-Bars und der momentan etwas niedrigen Temperatur geschuldet. Natürlich spielt auch die Tatsache eine Rolle, dass ich dieses Mal nur eine Cannabis-Pflanze habe, die ich mit der ScroG Technik anbaue. Jedem Zentimeter, den meine Sneeze-Dame wächst, wächst sie an 30 Ästen gleichzeitig gleichzeitig.

Ich bin übrigens froh, dass die neue G-Tool Bonanza Box mit dem 3-in-1 Bewässerungssystem so schön kompakt ist, das macht alles viel überschaubarer, man kann alles gut erreichen, es ist genug Platz für mehrere normale Pflanzen, für einen Sea-Of-Green Grow oder für eine große Pflanze mit der ScroG-Technik

Dr. Green’s Hydro-Grow Report Teil 5: Entlauben oder nicht?

Dr. Green’s Hydro-Grow Report Teil 5
Dr. Green’s Hydro-Grow Report Teil 5: unten gibt es dichten Blätterwald

Im Moment weiß ich noch nicht, ob ich von dieser Pflanze überhaupt Laub wegnehmen soll. Die Pflanze ist nicht sehr hoch, so dass es keinen Grund gibt, sie zu beschneiden. Die Dame ist allerdings nach unten hin ziemlich voll mit Laub, so dass ich dort noch etwas Blätter entfernt werden muss. Ich werde Madame eine Woche lang ihr Ding machen lassen und in der nächsten Woche entscheiden, was ich abnehme und was bleiben kann. Bis dahin, keine Amputationen an meiner Sneeze-Dame.

Dr. Green’s Hydro-Grow Report Teil 5: 2. Dezember 2020

Eine weitere Woche ist vergangen, die eine Sneeze-Dame wächst gut in dem aktuellen Hydro-Grow von Dr. Green, dank der Scrog-Technik hat sie sich in der ganzen Box ausgebreitet und bildet seit gut 2 Wochen Blüten aus. Unser Grow-Doktor ist sehr stolz auf seine schöne Sneeze. Und das zu Recht, denn sie sieht umwerfend aus!

Meine Pflanze passt in dieser Runde perfekt in die G-Tool’s Grow Box. Es ist, als ob sie dafür gemacht wäre. Und wenn ich so darüber nachdenke, ist sie natürlich dafür gemacht. Natürlich von mir selbst, und es ist ganz gut geworden, wenn ich das so sagen darf. Das Blattwerk ist genau 60 mal 60 Zentimeter groß und die Pflanze ist nur etwa 60 Zentimeter hoch, einschließlich der oberen Schale des 3-in-1 Systems. Ich habe diese Woche ein paar Fotos gemacht, auf denen man sehen kann, dass die oberen Spitzen gerade über den Rand des Spaliers herausschauen.

Dr. Green’s Hydro-Grow Report Teil 5
Dr. Green’s Hydro-Grow Report Teil 5: es geht in die Höhe und Breite

Alle Blüten bekommen jetzt eine schöne Größe und sind als solche zu erkennen. Es ist erst das Ende der zweiten Woche der Blütephase, aber hier und da kann man schon einige Trichome sehen. Der Sneeze fängt auch an, gut zu riechen. Man merkt einfach die optimale Versorgung der Pflanze sowohl mit Wasser als auch mit den Nährstoffen, die sie durch den Hydro-Grow erfährt.

Dr. Green’s Hydro-Grow Report Teil 5: Sneeze und das perfekte Laub

Sie sieht gut aus, nicht wahr? Es muss schon mit dem Teufel zugehen, wenn dies keine erfolgreiche Ernte ist. Um ehrlich zu sein, ist dies die schönste, gleichmäßige Ausbreitung einer Pflanze, die ich bisher nach der zweiten Vollblüte-Woche gesehen habe. Früher gab es immer ein paar Ausreißer und Spitzen, die einfach zu niedrig wuchsen, um ein vernünftiges Licht einzufangen.

Zu einem großen Teil denke ich, dass ich das gleichmäßigen Laub der Tatsache zu verdanken habe, dass ich dieses Mal nur eine Cannabispflanze anbaue. Da die Zweige Teil ein und derselben Pflanze sind, konkurrieren sie viel weniger miteinander um Licht. Die Höhe der Knospen ist ungefähr gleich und es sieht so aus, als ob die Pflanze auch die Größe der Blätter berücksichtigt hat, wenn es um den begrenzten Platz geht. Das ist ideal, denn so können die 150 Watt G-Bars schön nah an der Pflanze stehen, und alle Knospen bekommen die maximale Dosis an Photonen (Lichtteilchen).

Dr. Green’s Hydro-Grow Report Teil 5: Was machen die Wurzeln?

Dr. Green’s Hydro-Grow Report Teil 5
dank Flügeltüren immer zugänglich

Oben ist es eine schöne Pflanze, aber ich muss sagen, dass der Dame unten ein ziemlichern Busch gewachsen ist…ahum. Kein Scherz, ich muss unter die Blättern reduzieren, aber das habe ich ja absichtlich erst einmal zurückgestellt. Wenn das Höhenwachstum komplett gestoppt ist, werde ich damit beginnen, weil die Dame so überwuchert ist. Es ist einfach gut und praktisch, dass ich bei der G-Tools Bonanza Box doppelte Flügeltüren habe. So komme ich bequem und schnell überall hin, wenn ich was an der Pflanze zu erledigen habe.

Ich werde noch ein wenig tiefer nachschauen, bis zu den Wurzeln im Wassertank. Ich kann keine Fotos mehr von ihnen machen, aber natürlich behalte ich die EC- und pH-Werte im Auge. Der EC-Pegel ist jetzt etwas höher, bei 1,8. Ich verwende anteilig mehr von FloraBloom (Blühdünger) als von FloraGrow (Wachstumsdünger) und FloraMicro (Mikro-Elemente).

Die Wassertemperatur schwankt ein wenig mit der Temperatur in und um die Growbox und liegt normalerweise zwischen 18 und 22 Grad. Auf dem Foto waren es 18,8 Grad, wie Sie sehen können. Der Säuregehalt bzw. pH-Wert schwankt ebenfalls ein wenig und liegt meist bei 5,8. Dass er leicht schwankt, ist kein Problem, solange er zwischen 5,5 und 6 bleibt, finde ich ihn in Ordnung.

Der Artikel „Die Sneeze-Damen fangen an zu blühen“ ist Teil 5 von Dr. Green’s Hydro-Grow Report. Der Text wurde aus dem niederländischen übersetzt und ist am 26. März 2021 auf Hanfseite veröffentlicht worden.

Über Dr. GREEN

Dr.-Green

Dr. Green ist ein echter Cannabis-Kenner. Mit großer Freude baut er in seiner kompakten G-Tools Growbox für 1 Pflanze alle Arten von Cannabist an. Zuvor hat er auf CNNBS als Korrespondent für Outdoor-Grow’s über sein Outdoor-Gras berichtet. Der Artikel erschien in niederländischer Sprache auf CNNBS.nl

Dr. Green’s Sneeze / Hydro / Scrog Grow – die Basics:
Growequipment: G-Tools 3-in-1 System
Lampen: G-Bars 150w LED
Genetik: Sneeze (Sativa-dominanter Hybrid) von Seed Stocker
Medium: Hydroponik
Technik: ScroG
Wachstumsphase: 4 Wochen 18/6 Zyklus
Dunkelphase: 3 Tage mit 0/24 Zyklus Dunkelheit
Blühphase: ? Wochen mit 12/12 Zyklus
pH-Wert: 5,8 Wachstumsphase
EC-Wert: 1,2 Wachstumsphase

Alle unsere Grow-Reports findet Ihr hier
Teil 1 des Sneeze / Hydro / Scrog Reports
Teil 2 des Sneeze / Hydro / Scrog Reports
Teil 3 des Sneeze / Hydro / Scrog Reports
Teil 4 des Sneeze / Hydro / Scrog Reports