Der G-Tools Lüfter muß der Pflanze weichen

Der G-Tools Lüfter muß der Pflanze weichen

Do-Si-Dos Indoor-Grow Teil 9

Weiter geht es heute mit dem 9. Teil des Do-Si-Dos Grow-Reports von Dr. Green, diesmal zeigt er uns einen Trick mit dem G-Tools Lüfter, der auch schon dringend notwendig ist.

G-Tools Lüfter
Der G-Tools Lüfter wurde ausgebaut um Platz für die Pflanze zu schaffen

Do Si Dos riecht fantastisch und ist die bisher größte Cannabispflanze geworden, die Dr. Green je in seiner G-Tools Bonanza Growbox angebaut hatte. Letzteres mag beeindruckend klingen, ist aber weniger positiv, als Sie vielleicht denken. Unser Anbaudoktor rechnet in dieser Runde nicht mit einem Spitzenertrag und muss alle seine Tricks anwenden, um die Pflanze unter Kontrolle zu halten…

Die Do Si Dos Dame in meiner Growbox macht sich sehr gut. Sie hat eine Rekordhöhe erreicht, aber ich rechne diesmal nicht damit, dass es auch ein Spitzenertrag wird. Denn so beeindruckend die Cannabispflanze auch aussehen mag, eine große Pflanzenhöhe bringt nicht immer die größten Ernte.

G-Tools Lüfter
Die Pflanze braucht etwas mehr Platz nach oben

Der Grund, warum sie so groß geworden ist, liegt meiner Meinung nach darin, dass ich dieses Mal zu viel und zu früh ausgelichtet habe. Ihr erinnert Euch an meine Ausdünn-Orgien vor ein paar Wochen… Nach dem Ausdünnen wuchs sie so hoch, dass zwischen der G-Tools LED und der Pflanze nur noch wenige Zentimeter Platz waren.

Letzte Woche habe ich Ihnen erzählt, dass ich einen Trick in petto habe, um den Platz ein wenig zu vergrößern. Ich habe diesen Trick jetzt angewandt; ich bin gespannt, ob Sie ihn bemerken.

Der G-Tools Lüfter ist aus dem Schrank

Und, haben Sie es gesehen? Um Platz für die Lampe zu schaffen, habe ich den ganzen G-Tools Lüfter mit Aktiv-Kohlefilter aus der Growbox entfernt. Aber natürlich nicht, ohne Ersatz, schließlich ist der Anbau ohne Filter keine Option, denn der Geruch der Cannabispflanze ist inzwischen ziemlich stark geworden.

G-Tools Lüfter
der alte G-Tools Lüfter ist ausgebaut und der kleine liegt oben auf der Box

Zum Glück hatte ich in meinem alten Trocknungszelt noch einen anderen G-Tools Lüfter mit Filter und Schlauch hängen, den ich außen am Schrank anbringen konnte. Nicht die schönste Lösung, aber sie funktioniert.

Jetzt, wo der Filter und der G-Tools Lüfter mit einem normalen (nicht isolierten) Luftschlauch auf dem Schrank sind, wird sehr deutlich, wie gut der Schall-Dämpfer der Growbox funktioniert. Der Schrank macht jetzt eindeutig viel mehr Lärm, und ich bin froh, dass er nicht in meinem Schlafzimmer steht.

Aber kommen wir kurz zu dem ausgebauten G-Tools Lüfter & Filter, dabei handelt es sich um einen Winflex-Mini-Lüfter der sich sehr gut für den Einsatz in kleinen Growboxen und -zelten und Lampen bis 250W eignet.

G-Tools Lüfter
Die ersten braunen Blütenhärchen tauchen auf

Der Winflex-Absauger ist direkt auf einem Prima Klima K2600 Mini-Kohlefilter mit einer Kapazität von 240 m3/Stunde montiert. Auf der Auslassseite sorgt ein G-Tools-Schalldämpfer für einen geräuscharmen Auslass der gefilterten Luft.

Der Schalldämpfer besteht aus einem Metallrohr, das mit einer Schallschutzhülle aus Steinwolle umhüllt ist, die auch über den Winflex-Absauger geschoben wird, wodurch der Lärm des Absaugers und des Luftstroms auf weniger als 40dB reduziert wird.

Und die Blüten?

Was die Blüten betrifft, so befindet sich unsere Pflanze in der vierten Blütewoche. Die oberen Knospen entwickeln sich gut, zeigen aber hier und da schon braune Blütenhaare. Das ist schade, denn ich versuche immer, sie so lange wie möglich frisch und weiß zu halten. Je länger sie weiß bleiben, desto länger wird die Knospe wachsen; ich denke also, dass sie ein bisschen zu nah an der Lampe sind, aber ja, da kann man nichts machen.

Mehr Ausdünnung?

G-Tools Lüfter
Ausdünnen oder warten?

Die braunen Flecken, die Sie hier und da auf den Blättern sehen, stammen von der Lampe, die etwas niedriger aufgehängt war, haben also nichts mit der Gesundheit der Pflanze zu tun. Unten im Schrank wachsen jetzt viele kleine Äste, die ich wirklich entfernen sollte, weil sie nicht genug Licht bekommen.

Ich traue mich aber noch nicht, weil ich befürchte, dass sich die Pflanze dadurch noch mehr dehnen könnte. Es muss aber getan werden, aber ich warte, um etwas sicherer zu sein. Auf den folgenden Fotos können Sie sehen, was für ein Dschungel auf dem Boden des Schranks gewachsen ist.

Giessen und Düngen

So sehr mich dieses Do Si Dos auch auf Trab hält, das Nährwasser im 3-in-1 Bewässerungssystem macht mir sehr wenig Arbeit. Alles, was ich tue, ist, den Tank gefüllt zu halten. Jeden Tag messe ich den pH- und EC-Wert. Dann fülle ich Wasser nach und gebe gegebenenfalls etwas Dünger und pH-min hinzu; das dauert nicht länger als etwa zehn Minuten. Ich halte den pH-Wert so weit wie möglich um 5,8 und den EC-Wert im Moment um 2,1.

Bis nächste Woche!

Doktor Grün

Der Artikel „Der G-Tools Lüfter muß der Pflanze weichen“ ist am 1. Februar 2022 veröffentlicht worden.

Teil 1 des Do-Si-Dos Indoor-Grows von Dr. Green
Teil 2 des Do-Si-Dos Indoor-Grows von Dr. Green
Teil 3 des Do-Si-Dos Indoor-Grows von Dr. Green
Teil 4 des Do-Si-Dos Indoor-Grows von Dr. Green
Teil 5 des Do-Si-Dos Indoor-Grows von Dr. Green
Teil 6 des Do-Si-Dos Indoor-Grows von Dr. Green
Teil 7 des Do-Si-Dos Indoor-Grows von Dr. Green
Teil 8 des Do-Si-Dos Indoor-Grows von Dr. Green

ÜBER DOKTOR GREEN
Probleme mit dem pH-Wert

Dr. Green ist ein echter Cannabis-Kenner aus den Niederlanden. Mit grosser Freude züchtet er seit einger Zeit alle Arten von Hanf in seiner kompakten G-Tools Growbox mit dem neuen 3-in-1 Bewässerungssystem. Davor schrieb er über seine Outdoor-Grows auf der niederländischen Cannabis Webseite CNNBS