Macht flushing / das spülen von Cannabis-Pflanzen vor der Ernte Sinn?

Macht flushing / das spülen von Cannabis-Pflanzen vor der Ernte Sinn?

Neue Forschungen zeigen das flushing/ das spülen von Cannabis-Pflanzen vor der Ernte macht wenig Sinn!

Die Ergebnisse einer neuen Forschungsstudie, die diesen Monat veröffentlicht wurde, zeigen, dass das Spülen von Cannabis-Pflanzen vor der Ernte die Qualität der Cannabisblüten nicht verbessert. Die Ergebnisse scheinen dem weit verbreiteten Glauben zu widersprechen, dass das Spülen von Cannabis-Pflanzen den Geschmack und die Brennbarkeit der getrockneten Cannabisblüten verbessert.

Nach den üblichen, wenn auch nicht universellen Anbaupraktiken stellen Cannabisanbauer die Düngung ihrer Pflanzen ein bis zwei Wochen vor der Ernte ein, um die Qualität des Endprodukts zu verbessern.

Das Spülen von Cannabis-Pflanzen soll den Geschmack verbessern

spülen von Cannabis-Pflanzen
Angola Sativa Landrace from ACE Seeds

„Flushing/ das Spülen von Cannabis-Pflanzen ist wichtig, weil es überschüssige Nährstoffe entfernt, die in der Pflanze zurückgeblieben sind“, erklärt der leitende Grow-Redakteur der High Times, Danny Danko. „Es hilft also dabei das Abbrennverhalten der Blüte stark zu verbessern, indem es überschüssige Salze und Nährstoffe herausspült.“

Aber in dem durchgeführten Versuch stellten die Forscher fest, dass die Teilnehmer eines Blindtests dazu tendierten, Cannabisblüten zu bevorzugen, die vor der Ernte nicht gespült worden waren.

Um den Versuch durchzuführen, kultivierten Züchter in der Forschungs- und Entwicklungseinrichtung von RX Green Technologies in Colorado Cannabispflanzen der Sorte Cherry Diesel in einem Medium auf Kokosbasis. Während des Wachstums wurden die Pflanzen mit Nährstoffen der Eigenmarke des Unternehmens gedüngt. Vier Gruppen mit jeweils 12 Pflanzen wurden unterschiedlichen Spülzeiten unterzogen, als die Ernte näher rückte. Jede Gruppe von Pflanzen wurde entweder für null, sieben, 10 oder 14 Tage gespült.

spülen von Cannabis-Pflanzen
Angola Sativa Landrasse – Ace Seeds

Am Tag vor der entgültigen Ernte wurden von allen Cannabis-Pflanzen Proben genommen und auf essentielle Pflanzennährstoffe analysiert, die durch das Düngen in die Pflanze eingetragen wurden. Die Forscher hilten fest, das es insgesamt keine signifikante Veränderung im Mineraliengehalt der Cannabisblüten als Ergebnis der verschiedenen Spülbehandlungen gab. Mit anderen Worten, das Spülen von Cannabis-Pflanzen vor der Ernte scheint keinen Sinn zu machen, da es keine messbaren Unterschiede gibt.

Nach der Ernte wurden die Pflanzen ausgehärtet und auf das endgültige Gewicht der abgeschnittenen Blüte sowie die Terpen- und THC-Konzentration getestet. Die Laboranalyse ergab keine signifikanten Unterschiede zwischen den verschiedenen Spülbehandlungen hinsichtlich des Blütenertrags, der THC-Potenz oder des Terpengehalts.

Proben von Cannabisblüten, die den verschiedenen Spülzeiten unterzogen worden waren, wurden auch an Experten der Cannabisindustrie verteilt, damit diese sie hinsichtlich der Raucheigenschaften und des Geschmacks bewerten konnten. Dr. Stephanie Wedryk, die Leiterin der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von RX Green Technologies, sagt, dass sie sich nicht sicher war, wie das Ergebnis des Experiments aussehen würde.

„Ich wusste nicht, was ich zu erwarten hatte“, sagt Wedryk. „Ich hatte mit einigen Growern gesprochen, die ich kenne, und alle hatten Erfahrung mit dem Testen von Spülzeiten und dem Nicht-Spülen und alle hatten nur negative Erfahrungen, wenn sie nicht spülten.“

Das Spülen von Cannabis-Pflanzen zeigt keinen messbaren Nutzen

Aber als die Daten aus den Blindtests analysiert wurden, entdeckten die Forscher, dass die Teilnehmer dazu tendierten, den Geschmack der Blüten zu bevorzugen, die überhaupt nicht gespült worden waren, obwohl die Dauer der Spülzeit insgesamt keinen Einfluss auf den Geschmack, die Glätte des Rauchs oder die Farbe der Asche hatte. In den Ergebnissen der Studie schreibt RX Green Technologies, dass die Studie darauf hinweist, dass „es keinen Nutzen für das Spülen von Cannabis-Pflanzen gibt, um den Geschmack oder die Erfahrung des Konsumenten zu verbessern.“

Wedryk sagt, dass sie zwar nicht der Meinung ist, dass die Grower ihre Praktiken aufgrund einer Studie überarbeiten sollten, aber sie glaubt, dass die Grower offen sein sollten, neue Dinge auszuprobieren.

„Ich würde auf jeden Fall empfehlen, dass die Grower herumspielen und herausfinden, was für sie am besten funktioniert. Ich habe auf der Veranstaltung mit einem Grower gesprochen, der nicht spült und der mit seinem Produkt sehr zufrieden ist“, erklärt Wedryk. „Jeder hat sein eigenes, einzigartiges System und es gibt so viele verschiedene Komponenten, die beim Anbau eine Rolle spielen. Was für den einen Züchter aufgrund seiner besonderen Umstände funktioniert, funktioniert für den anderen vielleicht nicht.“

Danko stimmt dem zu und merkt an, dass Züchter, die darauf achten, nicht zu viel Dünger zu verwenden, wenig oder gar keine Spülzeit für ihre Pflanzen benötigen.

„In Wirklichkeit ist das Spülen von Cannabis-Pflanzen ein Zugeständniss der Tatsache, dass die meisten Leute ihre Pflanzen überdüngen“, sagt Danko und rät den Züchtern, ihre Pflanzen nur leicht zu düngen, in vielen Fällen in geringeren Mengen als von den Nährstoffherstellern empfohlen. „Es ist immer einfacher, die Nährstoffe aufzustocken, wenn man einen Mangel feststellt, als Nährstoffe zu entfernen, wenn man überfüttert hat“, sagt er.

Obwohl Danko den Züchtern immer noch empfiehlt, ihre Pflanzen vor der Ernte zu spülen, unterstützt er den Trend, weit verbreitete „Wahrheiten“ auch immer wieder in einer kontrollierten wissenschaftlichen Umgebung zu überprüfen. Wedryk stimmt dem zu und erklärt: „Da es mehr und mehr Forschung im Bereich Cannabis gibt, denke ich, dass wir einige der Dinge, die wir heute zu wissen glaubten, in Frage stellen müssen, um zu sehen, ob diese immer noch gültig sind.“

Der Artikel „Macht flushing / das spülen von Cannabis-Pflanzen vor der Ernte Sinn?“ ist am 29. April 2021 erschienen

Bilder: Ace Seeds, Pixabay, RX Green Technologies