Sechs Gründe, wieso Hanftee gesund ist

Sechs Gründe, wieso Hanftee gesund ist

Hanftee ist ein Tee, der aus dem getrockneten Blütenblatt der Hanfpflanze hergestellt wird. Dieser Tee ist in vielen Ländern der Welt verbreitet und wird aufgrund seiner gesundheitlichen Vorteile hochgeschätzt.

Cannabistee enthält viele wertvolle Nährstoffe wie Cannabinoide, Flavonoide und Terpene, die zahlreiche gesundheitliche Vorteile bieten. Mehr über die Vorteile von Cannabistee erfährst Du weiter unten in diesem Artikel.

Die Heilwirkung der Cannabispflanze

Die Hanfpflanze ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt. Seit Tausenden von Jahren wird sie für ihre heilenden Wirkungen bei einer Vielzahl von Beschwerden genutzt. Die Hanfblüten enthalten über 100 verschiedene Cannabinoide. Diese Stoffe sind sowohl in der Hanfpflanze als auch in unserem Körper vorhanden und bilden das Endocannabinoidsystem (ECS).

Cannabinoide wie CBD (Cannabidiol) können dieses System regulieren und so bei einer Vielzahl von Krankheiten und Beschwerden helfen. Hanf wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd, beruhigend und entspannend. Es wird bei Schlafstörungen, Stress, Schmerzen, Krebs und vielen weiteren Erkrankungen eingesetzt.

Aufgrund der vielen gesundheitlichen Vorteile der Hanfpflanze ist sie in den letzten Jahren immer populärer geworden. Inzwischen gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Hanfprodukten, darunter Cannabistee, die man einfach und bequem in der Apotheke oder online bestellen kann.

Vorteile von Hanftee

Cannabistee oder auch Hanftee genannt zählt zu den gesündesten Getränken überhaupt. Cannabistee ist ein Tee, der aus den Blüten und Blättern der Hanfpflanze zubereitet wird.

Dieser Tee enthält CBD, das für seine entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften bekannt ist. Außerdem ist CBD ein natürliches Beruhigungsmittel, das helfen kann, Stress und Angstzustände zu lindern. Viele Menschen trinken Cannabis- oder Hanftee, um die Symptome von Krankheiten wie Arthritis, Krebs und Epilepsie zu lindern.

Sechs Gründe, Hanftee zu trinken

Im Folgenden sind die wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Cannabistee aufgezählt. Erfahre weiter unten, wieso Du Cannabistee trinken solltest.

1. Linderung chronischer Schmerzen

Hanftee gilt als ein Schmerzmittel und wirkt 30 bis 90 Minuten nach der Einnahme. Für viele Menschen ist das der Hauptgrund, wieso sie Hanftee konsumieren.

Da die Wirkstoffe der Hanfpflanze über die Leber und den Darm aufgenommen werden, ist empfohlen den ersten Hanftee morgens auf leeren Magen zu konsumieren. So wird die Aufnahme der Cannabionide maximiert.

Vor allem hilft Cannabistee bei chronischen Schmerzen, Krebs, MS und anderen Leiden dieser Art.

2. Entspannende Wirkung

Nach der letzten Gesetzgebung sind Hanfprodukte keine Medikamente, sondern Nahrungsmittel. Die legal angebaute Pflanze darf jedoch maximal 0,2% THC enthalten. Im Gegensatz zum illegalen Marihuana mit einem THC-Gehalt von bis zu 30%.

Da Hanf zahlreiche Vitamine und Antioxidantien enthält, sorgt Hanftee für Entspannung und Konzentration zugleich. Klarheit im Kopf und mehr Belastbarkeit sind die berichteten Vorteile von Hanfteetrinkern.

3. Hilft bei Schlafproblemen

Hanftee hilft bei Schlafproblemen, weil er die Muskeln entspannt und den Blutdruck senkt. Hanftee ist auch reich an Antioxidantien, die helfen, den Körper zu entgiften. Schlafprobleme können auftreten, wenn der Körper überlastet ist und an erhöhtem Blutdruck leidet.

Wenn Du also solche Probleme hast, oder einfach einen ruhigeren Schlaf haben möchtest, dann kannst Du mithilfe von Hanftee auf Wein und Medikamente komplett verzichten.

4. Bekämpft Ängste und Depression

Studien haben gezeigt, dass Hanf- oder Cannabistee eine angstlösende und anti-depressive Wirkung haben kann.

Der Grund dafür ist, dass die im Hanf enthaltenen Antioxidantien und anderen Wirkstoffe die DNA-Reparatur fördern und dazu eine entzündungshemmende Wirkung haben.

Dies kann die Schwellungen im Gehirn und stressbedingte Schäden lindern sowie dazu beitragen, dass das Gehirn sich selbst heilt.

5. Förderung der Gesundheit von Lungen und Herz

Hanftee ist unter anderem auch für die Förderung der Lungen- und Herzgesundheit zuständig.

Im Falle der Lungen wirkt der positive Effekt erst, nachdem der Tee verstoffwechselt wurde. Für eine schnellere Wirkung kann man auch Hanföl als E-Zigarette einnehmen.

CBD ist auch sehr gut für die Herzgesundheit, da es die Durchblutung verbessert und das Herz-Kreislauf-System stärkt. Hanftee ist auch sehr reich an Omega-3-Fettsäuren, die sehr gut für das Herz sind.

6. Linderung von Verdauungsbeschwerden

Hanftee ist eine hervorragende Wahl für Menschen mit Verdauungsproblemen, da er die Funktion des Magen-Darm-Trakts reguliert. CBD wirkt sich positiv auf die Verdauung aus, indem es die Magenentleerung reguliert und die Produktion von Magensäure reduziert. Zudem lindert Hanftee Symptome wie schmerzhafte Krämpfe, Verstopfung und Durchfall.

Darüber hinaus wirkt CBD entzündungshemmend und schmerzlindernd, was bei Verdauungsproblemen wie Blähungen und Krämpfen hilfreich sein kann.

Hanftee ist reich an Ballaststoffen, die die Darmflora nähren und die Verdauung anregen. Ballaststoffe sind nicht nur für eine gesunde Verdauung wichtig, sondern unterstützen auch ein gesundes Gewicht. Hanftee ist eine leckere und nahrhafte Ergänzung zu einer gesunden Ernährung.

Wichtiges zusammengefasst

Die oben genannten Vorteile von Hanftee sind klare Gründe, wieso Du diesen Tee unbedingt in Deinem Alltag brauchst. Als eines der gesündesten Getränke überhaupt bietet dieses Getränk zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Auch wenn Du keine Beschwerden hast, hat Hanftee trotzdem eine positive Wirkung – er wirkt präventiv und vorbeugend. Mit diesem Tee tust Du Deinem Körper sicherlich etwas Gutes!

FAQs zum Thema Hanftee

Ist Hanftee gesund?

Hanftee hat mehrere gesundheitliche Vorteile. Er wirkt entspannend, schmerzlindernd und hilft bei einer Menge von Gesundheitsbeschwerden.

Wie viel Hanftee darf ich trinken?

Eine erlaubte Menge an Hanftee ist nicht geregelt. Es ist jedoch sinnvoll, am Anfang in Maßen zu konsumieren.

Wann wirkt Hanftee am besten?

Die Wirkung von Hanftee erfolgt 30 bis 90 Minuten nach dem Einnehmen. Für beste Ergebnisse wird empfohlen, den Hanftee morgens auf leeren Magen zu konsumieren.

Quellen

Redaktion

Redaktion