TUX Hybrid Supreme Filter

TUX Hybrid Supreme Filter

Endlich ein effektiver Filter für alle Raucher

Unsere heutige Produktvorstellung bringt euch den neuesten Filter am Markt etwas näher, den TUX Hybrid Supreme Filter aus Wien.

Ich habe nie Zigaretten geraucht und rauche auch heute nur sehr ungerne Tabak. Als ich vor mehr als 40 Jahren mit Cannabis anfing, war das noch in den USA, und dort hatten wir gutes Weed, das wir pur geraucht haben. Hier in Deutschland gab es damals nur Haschich, und das wurde mit Tabak in Joints geraucht. So kam auch ich an den Tabak…

Als Patient, der Cannabis aus gesundheitlichen Gründen konsumiert, macht es noch sehr viel mehr Sinn auf Tabak zu verzichten und die Medizin am besten pur per Vaporizer zu verdampfen. Aber machen wir uns nichts vor,
die meisten Menschen konsumieren Cannabis noch mit Tabak. Auch mir ist es leider inzwischen eine Angewohnheit geworden.

Dass es Zigarettenfilter gibt, habe ich natürlich schon wahrgenommen, meine Freundin hatte diese Zellstofffilter schon in den ´80 Jahren benutzt, was ich immer sehr komisch fand. Funktionieren die Dinger überhaupt, bleibt noch Wirkstoff über oder ziehen die alles raus? Ziehen die überhaupt etwas raus oder ist das nur Geldmache? Sind die nicht selber gesundheitsgefährdend?

Lange habe ich mit mit dem Thema nicht mehr beschäftigt, bis ich im letzten Jahr auf dem GMM hier in München Lukas und Andreas von der TUX Smoking GmbH getroffen habe, und sie mir im Gespräch ihre Neuentwicklung, den TUX Hybrid Supreme Filter, vorgestellt haben.

TUX Hybrid Supreme Filter
TUX Hybrid Supreme Filter sind etwas länger als gewohnt

TUX Hybrid Supreme Filter – 2 in Einem

Zellstofffilter kannte ich ja schon, ich hatte auch mitbekommen, dass es Aktivkohlefilter gab, aber alles selber nie ausprobiert. Da ich aber unbedingt den Tabak loswerden wollte und ich einen Vaporizer schon ausprobiert hatte, ließ mich die Idee nicht mehr los, bei mir etwas zu ändern.

Die beiden waren so nett und hatten mir eine Probepackung ihres neuen TUX Hybrid Supreme Filters mitgegeben, ich habe mir auch noch andere Filter auf der Messe mitgenommen, und beschlossen das Thema „Filter“ jetzt für mich zu erforschen.

Die reinen Zellstofffilter waren mir etwas suspekt, bekomme ich da keine Fäden in die Lunge? Was ist das überhaupt für ein Material? Von Kollegen wusste ich, dass die auch gerne mal „verstopfen“, vor allem, wenn man sich Zeit lässt mit dem Rauchen.

Mit den Aktivkohlefiltern hatte ich selber keine Erfahrung, konnte mir das Funktionsprinzip aber gut vorstellen, da sie ja auch in anderen Filtern steckt, um Stoffe auszufiltern. Jeder hat diese Kohle schon im Chemieunterricht gesehen als Filter oder beim Wasser reinigen. Aber was ist mit dem Kohlestaub? Mein Großvater war Bergmann, da weiß man ja Bescheid.

TUX Hybrid Supreme Filter
TUX Hybrid Supreme Filter: 4-stufiger Aufbau

Ich bin also nach dem GMM mit einigen Filtern und Ideen wieder nach Hause gekommen und hatte mir vorgenommen die alle zu probieren und zu prüfen. Dazu habe ich auch mit Freunden und Kollegen gesprochen, den es geht ja nicht nur um Cannabis, das Thema spricht ja alle Raucher an.

Die allgemeine Resonanz zu Filtern war positiv, viele benutzen Filter und waren damit ganz happy. Es gab Freunde für Zellstoff aber auch für Aktivkohle, entweder oder, so scheint es unter meinen Freunden zu sein.

Da war es sehr interessant, was die zu dem TUX Hybrid Supreme Filter sagen, ich hatte eine Packung mit 55 Stück bekommen, genug um 6 Personen einen Check machen zu lassen und diesen Filter auf Herz und Nieren zu überprüfen.

TUX Hybrid Supreme Filter – die Basics

Zuerst einmal das Wichtigste vorweg, der Hybrid Supreme Filter ist kein Aktivkohlefilter und auch kein Zellstofffilter wie sie in Massen am Markt zu finden sind, nein, die beiden TUX-Gründer hatten eine clevere Idee die sie erfolgreich umgesetzt haben. Der TUX Hybrid Supreme Filter ist wie der Name schon sagt ein Hybrid aus Zellstoff und Aktivkohle!!

Das ist neu und eine gute Idee, auf die vorher noch keiner gekommen ist. Mit der Kombination der beiden Filtersysteme kann man generell schon mehr erreichen als nur mit einem. Aber das ist noch nicht alles, beim TUX Hybrid Supreme Filter sind es 4 (vier) Reinigungsstufen, die zum wirken kommen und sich kongenial ergänzen.

Stufe 1 ist ein Zellstofffilter, der bis zu 38% der Schadstoffe aus dem Rauch zieht! Direkt dahinter kommt Stufe 2, ein Aktivkohlefilter, der das Nikotin um bis zu 16% reduziert, und weitere Schadstoffe rauszieht. Dann kommt als 3. Stufe wieder ein Zellstofffilter, der wiederum dafür sorgt, das der Kohlenstaub nicht in den Mund und Lunge kommen und das mit 99% Wirkungsgrad!!

Zum Schluß haben wir mit Stufe 4 eine weitere clevere Idee, man hat ein hohles Mundstück eingebaut, das wie ein kleinen Filtertip wirkt, also den Rauch noch etwas abkühlt und intensiviert.

TUX Hybrid Supreme Filter
TUX Hybrid Supreme Filter

Tja, was soll ich Euch sagen wie der Test ausgegangen ist, ich benutze jetzt seit einem Jahr den Hybrid Supreme Filter, und frage mich warum ich das nicht schon sehr viel früher gemacht habe. Die Kosten für eine Packung mit 55 Stück liegen bei ca. 6,- Euro, das sind knapp 11ct für die Gesundheit, kein Geld…

Wenn Ihr mehr Informationen zum Hybrid Supreme Filter sucht, könnt Ihr weitere Detailinfos auf der Webseite von TUX finden, dort gibt es auch eine direkte Bestellmöglichkeit für Kunden und Händler.

Die Produkt-Review „TUX Hybrid Supreme Filter“ ist am 6. Dezember 2020 erschienen.

Bilder: TUX Hybrid Supreme Filter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.