Marihuana-Konsum – Von der Hanf-Schokolade zum Präsidentschaftskandidaten!

Marihuana-Konsum – Von der Hanf-Schokolade zum Präsidentschaftskandidaten!

Kuriose Cannabis-Geschichten haben die vergangenen Tage geschrieben. So sollte das Marihuana mit einer Drohne in eine Justizvollzugsanstalt gebracht werden. Auf der Internationalen Süsswarenmesse wird unterdessen Hanf-Schokolade angeboten. Eine neue Studie aus den USA soll belegen, dass der tägliche Marihuana-Konsum nicht schädlich ist. Zudem gab es das Geständnis von Jeb Bush in seiner Jugend Cannabis konsumiert zu haben.

Wie gegen Cannabis-Dealer im Görlitzer Park vorgegangen wird

Der Görlitzer Park in Berlin ist ein Umschlagplatz für Drogen. Um den Cannabis-Dealern den Wind aus den Segeln zu nehmen und ihren Aufenthalt mit Drogen an diesem Ort zu erschweren, soll die Toleranzgrenze auf 1 Gramm herabgesenkt werden. Der Bezirksbürgermeister von Kreuzberg geht jedoch davon aus, dass durch diese Maßnahme lediglich eine Verdrängung der Dealer an andere Orte stattfinden wird.

Drohne mit Cannabis nahm JVA ins Visier!

Wie kann Cannabis ins Gefängnis geschmuggelt werden? Sicherlich nicht auf dem üblichen Weg. Aber auch die kuriose Variante war nicht mit Erfolg gekrönt. Eine Drohne wurde mit Drogen beladen auf den Weg geschickt. Die Mauer der JVA konnte erfolgreich passiert werden. Angestellte der Bremer Justizvollzugsanstalt fanden das Gerät samt Ladung. Damit war die Zustellung fehlgeschlagen.
Der übliche Weg Cannabis ins Gefängnis zu bringen, ist der klassische Wurf über die Mauer.

Amerikanische Studie: Täglich ein Joint schadet der Lunge nicht!

Die Auswirkungen von Marihuana sind umstritten. Einige Studien erklären den Wirkstoff für größtenteils unbedenklich, andere sprechen von einer Minderung der Intelligenz, vom veränderten Sozialverhalten oder von Antriebslosigkeit. Eine neue Studie aus den USA stellt jetzt die These auf, dass Kiffen weit weniger schadet als angenommen.
Der Focus berichtet über das Ergebnis. Kiffer wurden hier 20 Jahre beobachtet. Nach einer abschließenden Untersuchung konnte festgestellte werden, dass die Lungen weniger Schaden genommen haben als vorab angenommen. Die Testobjekte waren zwischen 20 und 59 Jahren. Eine Voraussetzung ist jedoch, dass es bei täglich maximal einem Joint bleibt.
Auch in dieser Studie wird vom Schrumpfen des Gehirns bei langjährigem, regelmäßigem Konsum gesprochen.

Menschen mit Genehmigung – Probleme beim Konsum!

Nur wenige Menschen bekommen in Deutschland die Genehmigung Cannabis konsumieren zu dürfen. Einem Schmerzpatienten wurde sein Marihuana von der Polizei entwendet. Der Augsburger ist kurz darauf verstorben. Die Ursache war ein Organversagen.
Zuvor ist der Patient jedoch gestürzt. Dafür waren seine Ersatzmedikamente verantwortlich, die ihn sehr schläfrig gemacht haben. Dies bestätigte auch sein Arzt. Aufgrund der zahlreichen Prellungen und Blutergüsse haben seine Organe wohl versagt. Könnte er noch leben, wenn die Polizei ihm seinen genehmigten Cannabis gelassen hätte?

Hanf-Schokolade auf der Internationalen Süsswarenmesse?

Neuheiten sind auf der Internationalen Süsswarenmesse der Standard. Von der vorgestellten Produkten wird es jedoch nur eins von zehn auch in den Handel schaffen. Wie sieht es mit Wirsing-Chips, Kaugummis mit Koffein oder der Hanf-Schokolade aus? Dies wird die Zukunft zeigen. Die Hanf-Schokolade ist eigentlich eine Trüffel-Schokolade mit Hanf-Geschmack. Aus den Verpackungsangaben war es nicht zu entnehmen, aber Hanf wird wohl gar nicht enthalten sein.

Jeb Bush – Republikanischer Präsidentschaftskandidat mit Hanf-Geständnis!

Wer in Amerika Präsident werden möchte, der wird genau unter die Lupe genommen. Das Geständnis vom Jeb Bush, selbst Marihuana konsumiert zu haben, kam daher nicht von ungefähr. Die Medien haben dieses pikante Detail durch Gespräche mit ehemaligen Mitschülern herausgefunden. Der Sohn und Bruder der Ex-Präsidenten George Bush und George W. Bush wird als heißer Kandidat für die nächste Wahlperiode der Republikaner gehandelt.
Bush geht nach dieser Veröffentlichung in die Offensive. Er behauptet, dass es dumm gewesen ist. Relativiert anschließend aber wieder und sagt, dass jeder getrunken und geraucht habe. Bei der Bild-Zeitung gibt es weitere interessante Aussage ehemaliger Klassenkameraden über Jeb Bush.

Bildquelle: Flickr/DonkeyHotey