Inherent Vice – Natürliche Mängel

Stoner Movie der Woche

Zitat

“Man kann nicht ewig auf dem Boulevard des Bedauerns cruisen. Irgendwann muss man auch mal auf den Freeway zurück.“

Trailer

Inherent Vice – Natürliche Mängel: Trailer

Intro

Schwule Nazis, Kokain ziehende Zahnärzte und ein dauerkiffender Detektiv als Protagonist? Klingt 100% nach Inherent Vice – Natürliche Mängel, einem der innovativsten (Stoner) Filme aller Zeiten. Der 2014 erschiene Inherent Vice – Natürliche Mängel ist ein Paradebeispiel dafür das man mehrere Film Genres mixen kann und trotzdem ein großartiger Film dabei herauskommen kann.

Manche nennen Inherent Vice – Natürliche Mängel eine Krimi-Komödie, aber meiner Meinung nach ist Neo-Noir ein besserer Ansatz. Natürlich wird der 2-fach Oscar nominierte Film auch als essentielles Stoner Kino betrachtet, da der Hauptcharakter „Doc“ entweder versucht das Mysterium des verschwundenen Immobilienmaklers zu lüften, oder einen puren puff des grünen Giganten durchzieht. Manchmal aber auch Beides.

Ein Fun Fact: Um die Premiere von Inherent Vice – Natürliche Mängel zu feiern, hat das Alamo Drafthouse Theater in Denver, Colorado sogar einen Party-Bus organisiert, in welchem Zuschauer vor dem Film, so viel Graß rauchen konnten wie sie wollte. Das wäre eine Kinoerfahrung die ich gerne hätte, aber ich schätze das ist einer der natürlichen Mängel deutscher Kinos.

Summary

In Inherent Vice – Natürliche Mängel geht es hauptsächlich um Doc, einen Privat Detektiv und Hippie-Stoner in den 70ern, welcher von seiner Ex-Freundin Shasta Fay einen spontanen Besuch bekommt. Diese bittet ihn darum einen Fall für sie aufzuklären. Es geht um Mickey Wolfmann, dessen Frau ihn entführen und in eine Anstalt einweisen will.

Da Doc denkt das Shasta sich in einer bedrohlichen Situation befindet, nimmt er den Fall an. Nach einem un-intimen Treffen mit „Bigfoot“, ein Detektiv des Los Angeles Police Department welcher das genaue Gegenteil von Doc ist, findet er sich in einer immer größer werdenden Verschwörung wieder, die alles übersteigt woran er bis dato gearbeitet hat.

Wer auf Noir Thriller steht (Chinatown, Sin City oder Vertigo) kombiniert mit einer Priese Wahnsinn, die man in den meisten David Lynch Filmen wiederfinden kann, der wird diese Gras geladene Detektiv Geschichte lieben. Es enthält alles was ein Noir Thriller beinhalten sollte, mit ein paar Änderungen.

Der Hauptcharakter ist ein abgebrannter Privat Detektiv auf Ganja, die Dame in Rot ist eine wilde Hippie Braut und am Ende gibt es (wie in allen Noir Filmen) eine riesige Verschwörung, welche Politik und Wirtschaftsmogule beinhaltet. Was wundervoll an Inherent Vice – Natürliche Mängel ist, ist das man nie weiß was als nächstes kommt und selber dauerhaft an Knobeln ist.

Persönlich mag ich auch wie das Verhalten von den „sauberen“ Amerikanern gegenüber den Hippies gezeigt wird. Abwertende Sprüche, schnelle Vorurteile und gewalttätige Bürgerrechtsverletzungen sind nicht nur auf der Speisekarte der amerikanischen Durchschnittsbevölkerung gegenüber Hippies, sondern formen auch eine Aura die heute noch gegenüber Stonern existiert.

Ein Gefühl das jeder kennt der schonmal gesagt hat das er kifft (oder für Hanfseite.de schreibt) und dafür nur einen abwertenden Blick erhalten hat. Docs unbeschwerte Art gegenüber diesen Einschätzungen, zeigt einem aber dann doch das man mit solchen Vorurteilen einfach klarkommen muss. Zumindest bis Cannabis legal geworden ist.

Cast & Crew

Inherent Vice – Natürliche Mängel hat ein ziemlich großes Baggie an Stars. Was für die Storyline auch angemessen ist.

Zuallererst haben wir Joaquin Phoenix, welcher den Stoner Detektive Doc spielt. Du kennst ihn wahrscheinlich als den neuen Joker, aber bevor er das war, spielte er auch in einer Menge anderer guter Filme mit: The Master, Signs, Her (ein Muss, wenn du versuchst ein Mädchen rumzukriegen), Walk the Line, Gladiator (ein Muss, wen du versuchst einen Kerl rumzukriegen) und Hotel Rwanda. Genau wie in Joker spielt Joaquin auch in Inherent Vice – Natürliche Mängel einen großartigen Protagonisten.

Als nächstes haben wir Katherine Waterston, welche Shasta Fey spielt. Falls du auf Harry Potter stehst, kennst du sie vielleicht aus den Fantastische Tierwesen Filmen. Aber auch in Alien: Covenant und Logan Lucky war sie definitiv nicht zweite Sahne.

Danach ein Mann den ich liebe: Josh Brolin, welcher den Amateurschauspieler und strengen Polizisten Bigfoot spielt. Unter den 70 Filmen in welchen er mitgespielt hat, kann ich vor allem Milk, Sicario, True Grit, Hail Caesar! und American Gangster empfehlen (las mich, der Mann ist einfach super in seinen Rollen). Die strenge und genervte Art, welche er zu der Rolle bringt, ist einfach Gold wert.

Auch mit dabei sind Reese Witherspoon, welche du vielleicht aus Walk the Line kennst, Benicio del Toror, welcher in Fear and Loathing in Las Vegas mitgespielt hat (ein Film über welchen wir eine weitere legendäre Review haben), und Owen Wilson, welcher den mysteriösen Coy spielt.

Regie und Drehbuch wurden von Paul Thomas Anderson übernommen, welcher ein riesiger Fan des originalen Buches war, dass 2009 erschien und von Thomas Pynchon geschrieben wurde. Auch wenn die Story anders ist als im Buch, kam immer noch ein spitzen Produkt dabei raus. Ein Zitat von ihm war „Wenn jemand das Buch ruinieren wird, dann werde ich es sein.“

Tja, hier wurde leider nichts ruiniert. Vor allem seine Entscheidung eher One-Takes zu benutzen, anstatt Szenen öfters zu schneiden, gibt dem Film eine Lebendigkeit die man spüren kann.

Review Anderer

Rotten Tomatoes73% (Kritiker) / 52% (Zuschauer)
IMDb6.7/10
Metacritic81/100 (Kritiker) / 7.3/10 (Zuschauer)

Natürlich gab es Kritiken an Inherent Vice – Natürliche Mängel, was bei der Thematik und dem Protagonisten nicht überraschend sein sollten, aber keine unglaublich starken. Viele mochten es nicht das der Film Realität und Illusion vermischte. Auch der Plot war für manche zu unstrukturiert, aber die Cast und die Message des Films überzeugten wiederum andere.

Dadurch wurde der Film auch für einen Oscar nominiert, aber welcher Stoner Film gewinnt schon einen? Metacritic zeigt hier seine angenehme Seite, wo die Zahlen ganz klar positiv sind. Rotten Tomatoes zeigt dem Stoner Genre mal wieder seine unangenehme Seite. Vor allem bei Zuschauern gab es ein 50/50 was die Meinungen angeht.

IMDb weiß hier nicht ob es oben oder unten ist. Am besten kam Inherent Vice – Natürliche Mängel aber bei Männern im Alter von 18-29 an, was bei nackten Hippie Bräuten und einem witzigen Antihelden auch keine riesige Überraschung sein sollte.

Fazit

Inherent Vice – Natürliche Mängel ist ein besonderer Stoner Film. Die meisten Weedenthusiasten mögen nämlich eher entspanntes und witziges Kino, wenn sie gerade etwas Cannabis verdampfen. Aber für die kleine Gruppe an Intellektuellen, die gerne mal ihr hier highes Hirn anstrengen wollen, ist der Film perfekt.

Ich hatte, ehrlich gesagt, keine verdammte Ahnung was bei dem Film als nächstes passierte und ich war mehr als nüchtern während des zuschauens. Das sollte aber niemanden abschrecken, denn das Ende ist für jeden trotzdem noch verständlich. Am besten wäre der Film mit einem guten Sativa, das einen wach und am knobeln hallt.

Falls du ihn mit Freunden gucken willst, dann nur wenn diese auch auf Noir oder Mystery Thriller stehen. Sonst könnte der Film ein wenig langweilig für sie werden. Aber auch alleine, mit einer hübschen Bong zwischen den Beinen, ist Inherent Vice – Natürliche Mängel ein Joint den man nicht überspringen sollte.

Mit grünen Grüßen,
Mac

Wer Lust bekommen hat sich den Film anzuschauen kann die DVD/BlueRay bestellen:

Der Bericht „Inherent Vice – Natürliche Mängel“ ist am 12. Dezember 2020 erschienen.

Alle Stoner Movies der Woche:
Leaves of Grass
Cheech & Chong – Viel Rauch um Nichts
How High
Dude
Bill und Ted’s verrückte Reise durch die Zeit
The Big Lebowski
Half Baked
Bill und Ted – Face the Music
Reefer Madness
Easy Rider
Henghasch – Mord mit Aussicht
Harold und Kumar 1
Strange Wilderness
American Ultra
Harold und Kumar 2
Fritz the Cat
„Ey Mann wo is mein Auto?“
Fear and Loathing in Las Vegas
Rockers
Grasgeflüster
The Harder they come
Inherent Vice – Natürliche Mängel

Das Stonermovie Genre im Überblick

Bericht über Butschi’s und Schnuffi’s Stonermovie Podcast

Stony Friday Movie Night, der Stoner-Movie-Podcast