Hanf-Anbausaison 2020 in Illinois

Hanf-Anbausaison 2020 in Illinois

Statistiken zur Hanf-Anbausaison 2020 in Illinois, USA

Die Hanf-Anbausaison 2020 war für die Hanfbauern im US-Bundesstaat Illinois eine echte Herausforderung, was sich auch in den kürzlich veröffentlichten Erntestatistiken widerspiegelt.

Die endgültigen Erntezahlen des Illinois Department of Agriculture (IDOA) für die Hanf-Anbausaison 2020 zeigen, dass 2.734 Hektar Hanf gepflanzt wurden, wobei aber nur 2.392 Hektar Hanf geerntet wurden. In der Hanf-Anbausaison 2019 lag die geerntete Fläche bei 2.800 Hektar – also ein deutlicher Rückgang, der auf COVID-19 und marktbezogene Probleme sowie anfängliche Verarbeitungsprobleme zurückgeführt wird.

„Trotz dieser Herausforderungen hat die Hanfindustrie in Illinois weiterhin Widerstandsfähigkeit und Stärke bewiesen. Die IDOA bleibt dabei, ein guter Partner für die Hanf-Industrie zu sein, und wir freuen uns auf die Hanf-Anbausaison 2021″, sagte David Lakeman von der IDOA.

Hanf-Anbausaison 2020 in Illinois

Die Ernteergebnisse der Hanf-Anbausaison 2020

  • 1.278.000 Pfund an Blüten
  • 39.000 Pfund an Samen
  • 8,500 Pfund an Getreide
  • 48.000 Pfund an Fasern

Alle Angaben in US-Pounds

Die IDOA hat 802 Lizenzen für Hanfzüchter für die Hanf-Anbausaison 2020 ausgestellt, verglichen mit 651 für die Hanf-Anbausaison 2019. In der Hanf-Anbausaison 2019 haben 137 Lizenznehmer keine Ernte eingefahren, aber für 2020 wurden diesbezüglich keine Zahlen genannt.

Im Jahr 2015 trat das staatliche Industrial Hemp Pilot Program in Kraft. Darauf folgte der damalige Gouverneur Bruce Rauner, der 2018 den Industrial Hemp Act des Staates unterzeichnete und sagte, die Gesetzgebung sei einfach sinnvoll. Sein Nachfolger, Gouverneur J.B. Pritzker, hat sich ebenfalls optimistisch über die Zukunft von Hanf in Illinois geäußert und erklärte 2019:

„Industriehanf ist eine potenziell milliardenschwere Industrie, an der Illinois nun teilhaben wird. Vom Anbau über die Verarbeitung bis hin zum Verkauf und Export wird dies einen massiven Einfluss auf die Wirtschaft unseres Staates haben.“

Im Oktober letzten Jahres gab das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) die Genehmigung der Pläne von Illinois im Rahmen des U.S. Domestic Hemp Production Program bekannt.

Hanf-Anbausaison 2020 in Illinois

Wie in anderen Bundesstaaten stehen die Landwirte in Illinois vor der Herausforderung eines Hanfüberschusses auf dem Markt, nachdem das Interesse am Anbau der Pflanze in den meisten Teilen der USA explosionsartig gestiegen ist. Um den Hanfanbauern mehr Möglichkeiten zu bieten, hat das IDOA im Jahr 2020 eine Richtlinie entwickelt, die es lizenzierten Hanfanbauern ermöglicht, ihre Ernte an lizenzierte Cannabisverarbeiter zu verkaufen, um sie für medizinische und für den Gebrauch durch Erwachsene bestimmte Cannabisprodukte zu verwenden.

Der Artikel „Hanf-Anbausaison 2020 in Illinois“ von unserem US-Autor Mark Ricketts ist am 2. März 2021 erschienen

Weitere interessante Artikel aus dem Bereich Politik und Recht:
Norwegen entkriminalisiert Drogen
Cannabis Verbot für Touristen in Amsterdam
UN beschliesst Neueinstufung von Cannabis
Nord-Mazedonien will 2021 Cannabis legalisieren
Wann wird Cannabis weltweit legalisiert?

Aktuelle Berichte aus dem Bereich Business:
GW Pharma für 7,2 Mrd. US-$ verkauft
Canophy Growth & Tweed üben Druck auf Regierung aus
Aphria und Tilray fusionieren

Informationen zur Hanfpflanze als Nutzpflanze

Die Neuigkeiten aus dem Bereich Medizin & CBD
Wechselwirkungen zwischen Cannabis und Medikamenten
Die Wirkung von Cannabis

Cannabis Lifestyle – was gibt es Neues?
Die Geschichte der Stoner-Movies
Cannabis auf Reisen und im Urlaub
Gestrecktes Cannabis – woran erkennen?
Grow & Seeds – alles über den Anbau und die Hanfsorten
Der Hanf-Samen Guide
Alles über den Outdoor-Anbau von Cannabis
Alles über den Indoor-Anbau von Cannabis
Grow-Reports
Strain-Reports – die verschiedenen Cannabis-Sorten

Bilder: Tampe-Media