Grasknollen für den Cannabiskonsum

Grasknollen für den Cannabiskonsum

Cannabis, auch bekannt als Marihuana, wird aus den Blüten und Blättern des weiblichen Cannabis-Baumes gewonnen und enthält einen hohen Anteil an THC (Tetrahydrocannabinol), das eine starke psychoaktive Wirkung hat. In Deutschland ist es nur für medizinische Zwecke erlaubt. Cannabis kann helfen, Schmerzen zu lindern, Stress abzubauen und Angstzustände zu behandeln. Hier erfährst Du, was genau Gras Knollen sind und wie sich ihr Konsum auf Dich auswirkt.

Gras Knollen sind die Cannabisblüten

Gras Knollen sind die Blüten des weiblichen Cannabisbaums. Die meisten Arten von Cannabis sind weibliche Pflanzen, die regelmäßig Blüten produzieren. Die Blüten sind auch als „Buds“ bekannt. Die Cannabisblüten enthalten das größte Konzentrat an THC, das psychoaktive Element in Cannabis. Sie sind auch reich an Cannabinoiden. Cannabinoide wirken auf den menschlichen Körper, da sie an die Cannabinoid-Rezeptoren des Gehirns andocken. Dies führt zu unterschiedlichen Wirkungen, wie zum Beispiel einem Gefühl der Entspannung, Euphorie oder auch eines High-Zustands.

Aussehen von Gras Knollen

Die kleinen, runden Knospen, die am Ende der Cannabispflanze wachsen, sind die Gras Knollen. Die Knollen sind sehr dicht und können sich in verschiedenen Farben wie Grün, Braun oder Orange verfärben. Die Knospen stehen in Gruppen zusammen und sehen dadurch wie Knollen aus. Cannabisblüten haben zudem einen kräftigen, süßen Geruch. 

Konsum von Gras Knollen

Du kannst Cannabisblüten essen, rauchen, trinken oder inhalieren. Die Wirkung von THC ist sofort spürbar, wenn es geraucht oder inhaliert wird. Wenn es gegessen wird, dauert es ungefähr eine Stunde, bis die Wirkung einsetzt. Die Blüten enthalten auch CBD, das nicht psychoaktive Cannabinoid, das für seine medizinischen Eigenschaften bekannt ist. 

Gras Knollen sind in einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen erhältlich. Die meisten Sorten von Cannabis haben einen einzigartigen Geschmack, der von der Zusammensetzung der Cannabinoide in der Pflanze abhängt.

Wirkung von Cannabis

Die Wirkung von Cannabis kann sowohl körperlich als auch mental sein. Auf der einen Seite umfassen die körperlichen Auswirkungen unter anderem eine Verringerung der Muskelspannung, eine Erweiterung der Bronchien und eine Senkung des Blutdrucks. Auf der anderen Seite umfasst die mentale Wirkung eine Veränderung des Bewusstseinszustands, eine Steigerung der Kreativität und ein Gefühl der Euphorie. Cannabis wirkt sich auch auf den Appetit aus und kann zu einem vergrößerten oder verminderten Hungergefühl führen.

Je nach Dosis ist die Wirkung unterschiedlich. Kleine Dosen führen meist zu einem leichten Rauschzustand, der sich durch ein Gefühl von Entspannung und Euphorie äußert. Bei höheren Dosen kann es zu einem starken Rauschzustand kommen, der Angstzustände, Halluzinationen und Paranoia hervorrufen kann. 

Auch die Sorte beeinflusst die Wirkung. Das in Deutschland am häufigsten konsumierte Marihuana enthält meist einen hohen Anteil an Tetrahydrocannabinol (THC), dem psychoaktiven Wirkstoff der Droge. Je höher der THC-Anteil, desto stärker ist die Rauschwirkung. Haschisch, das aus den getrockneten Blüten und Blättern der weiblichen Cannabispflanze gewonnen wird, enthält meist einen höheren THC-Anteil als Marihuana.

Fazit zu Gras Knollen

Gras Knollen sind nichts anderes als die getrockneten Blüten der Cannabispflanze. Sie enthalten den größten Anteil an THC, dem psychoaktiven Wirkstoff der Pflanze. Deshalb sind sie mit der beliebteste Teil einer Cannabispflanze, wenn es um den Konsum von Marihuana geht.

FAQ zu Gras Knollen

Was ist eine Gras Knolle?

Gras Knollen sind die dicken Blüten der Cannabispflanze. Sie sind oft grün, braun oder gelb. Die einzelnen Knospen der weiblichen Cannabispflanze stehen in dichten Gruppen zusammen, wodurch sie wie eine Knolle aussehen.

Kann man Gras Knollen essen?

Cannabisblüten können gegessen werden, aber sie müssen zuvor getrocknet werden, um ihre volle Wirkung zu entfalten. Beim Trocknen und Rauchen von Cannabis wird das THC freigesetzt, was die psychoaktive Komponente der Pflanze ist. Cannabisblüten, die frisch gegessen werden, enthalten nur eine sehr geringe Menge an THC und haben daher keine nennenswerte Wirkung.

Was kostet eine Knolle Gras?

Cannabis ist in Deutschland illegal und daher gibt es keine festen Preise. Generell kostet ein Gramm Cannabis zwischen 10 und 20 Euro.

Quellen

Redaktion

Redaktion