7 super Coffeshops in Amsterdam und Zandvoort

7 super Coffeshops in Amsterdam und Zandvoort

Auch wenn Cannabis an vielen Orten noch nicht die Stellung hat, die es verdient, gibt es verschiedene Länder, die in Sachen Cannabis vernünftiger an die Sache ran gehen. Eines dieser Länder ist bekannterweise die Niederlande. So ist der Konsum und Besitz von kleineren Mengen Cannabis in den Niederlanden geduldet, und der Verkauf über Coffeeshops organisiert.

Dieses beschauliche Land zieht seit Jahrzehnten Freigeister und Cannabinisten aus allen Herrenländern an, und hat so manchen nie mehr den Heimweg antreten lassen. Auch wenn in den Niederlanden der Markt und auch der Bereich homegrowing zunehmend verschärft wurde, ist man als Cannabis Liebhaber in den Niederlanden ganz gut aufgehoben.

Inzwischen ist zwar nicht mehr in allen Städten und Provinzen, der Verkauf von Cannabis für Touristen zulässig, aber es gibt noch genug Gemeinden, in denen man als Tourist gemütlich ein Cafe genießen kann.

Amsterdam Vielfalt in allem

Eine Stadt, in der man Cannabiskultur hemmungslos ausleben kann, ist Amsterdam. Keine Stadt in den Niederlanden hat so viele Coffeeshops, wie das Venedig des Nordens. Den Namen bekam Amsterdam wegen der vielen wunderschönen Grachten und Brücken, die an Venedig erinnern.

7 super Coffeshops in Amsterdam und Zandvoort

Deswegen ist die Stadt auch fernab der Coffeeshops wirklich sehenswert und definitiv eine Reise wert. Vor allem Kunstbegeisterte und Musikliebhaber, kommen hier voll auf ihre Kosten. Für Kunstinteressierte gibt es am Museumsplein diverse klassische Museen, wie das Van Gogh- oder das Rijksmuseum, aber auch wer sich für moderne Kunst und Streetart interessiert findet am Museumsplein interessante Ausstellungen.

Im Moco Museum ist eine dauerhafte Ausstellung von Banksy zu sehen, die zusätzlich wechselnde Bilder von Künstlern, wie Warhol, Dali oder anderen Künstlern der Moderne kombiniert. Gerade die Freundinnen und Freunde des Graffitis und der Streetart werden in Amsterdam einige tolle Kunstwerke live bestaunen können, die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Des Weiteren empfiehlt sich noch die O.D. Gallery, hier findet man junge und moderne Kunst, die auch den 420 Spirit deutlich werden lässt. Die Gallery wird von dem berühmten Original Dampkring Coffeeshop betrieben und bietet somit der Kultur mehr Möglichkeiten zu wachsen.

Ähnlich bunt sieht es auch im Bereich Musik und Nachtleben aus, es gibt wahrscheinlich so gut wie keinen großen Musiker, der noch nicht in Amsterdam war, aber auch fernab der große Konzerte, die in Clubs, wie dem Melkweg oder Paradiso stattfinden, gibt es viele kleinere Clubs, die die unterschiedlichsten Genres spielen, hier findet jeder was ihm gefällt.

Genauso umwerfend, wie die kulturelle Vielfalt, ist das kulinarische Angebot an Leckereien, die man in der Stadt findet. Eine Möglichkeit, die ein breites Sortiment an frischen Feinheiten bereit hält, ist der beliebte und berühmte Albert Cuyp Market. Der Markt ist der größte Tagesmarkt in Amsterdam und dementsprechend ist das Angebot unglaublich. Hier gibt es Kleidung, Obst und Alles, was man sich so vorstellen kann.

7 super Coffeshops in Amsterdam und Zandvoort

Aber auch kleine Stände die feinen Fisch, Sandwiches, Pofertjes oder ganz frische Stroopwaffeln selbst machen. Stroopwaffeln sind Waffeln, die mit einer Art Karamell gefüllt werden und die sind frisch ein besonderer Genuss. Wem das zu viel Trouble erscheint, der könnte in puncto Essen bei den sogenannten Foodhallen sein Glück versuchen. Eine große Halle, in der verschiedene kleine Läden feinstes Streetfood anbieten. Der Vorteil hiervon ist, dass man eine relativ große Auswahl an verschiedene Köstlichkeiten findet, was das Essen in Gruppen enorm erleichtern kann.

Coffeeshops in Amsterdam

Nachdem der Kopf und der Magen gefüllt sind, ist es jetzt an der Zeit sich den Coffeeshops der Stadt Amsterdam zu widmen. Die Anzahl an Coffeeshops beträgt derzeit ungefähr 160, was das Angebot und die Vielfalt an Gras im Vergleich zu den anderen Städten merklich übertrifft. Deswegen gibt es vor allem viele exotische Strains, die teilweise aus Europa, aber seit ein paar Jahren auch aus Kalifornien kommen. Dementsprechend bekommt man hier immer sehr gutes Gras, wenn man weiß wo.

Ein Shop, bei dem sich ein Besuch durchaus lohnt, ist der sogenannte Bagheera Coffeeshop. Hier bekommt man immer feine Rauchware und hat mit etwas Glück einen gemütlichen Platz direkt vor dem Shop mit Blick auf die Gracht und kann die Stadt bei einem Ice Tea Sparkling oder einem Pfirsichsaft voll wirken lassen. Inzwischen wird der Bagheera Shop von dem Kopf hinter Phenofinderseeds betrieben (früher Voyager). Hier findet man immer exklusive Strains, die von diversen Seedbanks wie DNA oder TH Seeds stammen, aber auch Sorten von Phenofinder Seeds und noch vieles mehr. Zudem sind die Preise wirklich Fair und die Qualität echt stabil.

7 super Coffeshops in Amsterdam und Zandvoort
Coffeeshop Bagheera

Ein weiterer Shop, der in Sachen Qualität und Freundlichkeit ebenfalls überzeugen kann, ist der Shop Siberie, der zu der Kette the Coffeshops gehört. Hier wird man sehr freundlich und kompetent beraten und die Qualität ist ebenfalls sehr zu empfehlen.

Ein dritter Shop, dem man unbedingt einen Besuch abstatten sollte, ist der Shop Mr K and Co ein unglaublich gemütlicher Shop, der in einer relativ ruhigen Gasse gelegen ist, wo es sich lohnt zu verweilen und die Füße einen Moment baumeln zu lassen. Und die Rauchwaren und der Service können sich ebenfalls sehen lassen.

Zu guter Letzt wäre da noch der Coffeeshop 1e Hulp ein wirklich sehr chilliger Shop, der etwas außerhalb gelegen ist, aber noch problemlos zu Fuß angesteuert werden kann. Der Shop hat neben einer sehr guten Auswahl als Highlight eine hauseigene Katze, die den Gästen ab und an Gesellschaft leistet und den Shop so irgendwie noch gemütlicher macht.

Es gibt natürlich noch viele weitere gute Coffeeshops in der Stadt, die ihr gerne in die Kommenare tippen könnt, solltet ihr noch weitere Shops erkunden wollen könnt ihr die Instagramseite coffeeshopmenuamsterdam abchecken, hier werden regelmäßig neue Menus aus den Shops in Amsterdam gezeigt.

Ein Tag am Meer Zandvoort ist eine Reise Wert

Solltet ihr euch auf den Weg nach Amsterdam gemacht haben und das Wetter ist sonnig und warm, solltet ihr euch überlegen einen schönen Ausflug an das Meer zu machen. Das ist von Amsterdam mit dem Zug in nur 30 Minuten erledigt und ihr kommt in dem wirklich schönen idyllischen Ferienort Zandvoort an.

Vom Bahnhof in Zandvoort läuft man in nur fünf Minuten an den Strand und taucht in eine ganz andere Welt ein. Hier läuft alles etwas langsamer und gemütlicher ab, als in der großen Stadt. Dadurch gestaltet sich Zandvoort ideal, um den Amsterdam Trip in Ruhe ausklingen zu lassen, und sich ein wenig am Meer zu sonnen.

7 super Coffeshops in Amsterdam und Zandvoort
Zandvoort hat 2 gute Coffeeshops und lange ruhige Strände zum chillen

Durch die Nähe zu Amsterdam ist es durchaus auch eine Option einen Urlaub am Meer zu planen und tageweise nach Amsterdam zu fahren, da eine halbe Stunde Zug schnell gefahren ist. Natürlich hat Zandvoort auch den einen oder anderen Coffeeshop, der einem die Wahl nochmals erleichtert. Genauer gesagt zwei Shops, den Hunters Coffeeshop, den man auch in Amsterdam findet und den Yanks Indian Club.

Der Yanks besticht durch seine große Auswahl an Rauchware und seine riesige Terrasse, bei der man so gut wie immer einen Platz findet. Zusätzlich hat der Yanks auch verschiedene Spielangebote, was es auch bei schlechtem Wetter oder am Abend nicht langweilig werden lässt.

Ein weiteres Highlight, dass es seit dem 01.06.2020 in Zandvoort gibt, ist der Tam Tam Beach, ein chilliger Beach Club, der auch Cannabinisten die Möglichkeit bietet, direkt an einer Strandbar gemütlich was zu essen, einen Drink zu nehmen und dabei oder danach einen Joint zu rauchen. Der Gedanke morgens aufzustehen, sich einen Frenchtoast und ein Chocomel an der Bar zu ordern, auf das weite Meer zu blicken, während man ein wenig Gelato inhaliert hat schon was.

Die Aktivitäten und Öffnungszeiten der verschiedenen Läden sollte aufgrund der aktuellen Situation genau überprüft werden.

Achtung, neuste Info! Ab dem 1.Juli 2020 kann man in den meisten Coffeshops auch wieder drinnen sitzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.